Zum Start überzeugte «Attack on Titan» auf ganzer Linie und überholte auch «Psycho Pass» und «Triage X» …

Heute schauen wir uns wieder die Quoten der Anime-Night am gestrigen Freitag an, die mit «Attack on Titan» auch einen Neustart parat hatte.

Doch fangen wir von vorne an: «Death Note» überzeugte insgesamt 210.000 Zuschauer ab 3 Jahren und erreichte damit einen guten Marktanteil von 1,4% bei den 14 bis 49 Jährigen. «Psycho Pass» ließ stark nach und konnte nur noch 140.000 Zuschauer vor den Bildschirmen halten, der Marktanteil sank leicht auf 1,3%.

Um 23:10 Uhr startete dann schließlich auch «Attack on Titan» und überzeugte zum Start 170.000 Zuschauer, womit man weit von «Death Note» entfernt war aber sich immerhin gegenüber «Psycho Pass» steigern konnte. Mit 2,1% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen darf man bei ProSieben MAXX durchaus zufrieden sein. «Triage X» holte im Anschluss 150.000 Zuschauer und 2,3% Marktanteil.

«The Testament of Sister New Devil» hielt noch 120.000 Zuschauer vor den Bildschirmen und erreichte nach Mitternacht 2,4% Marktanteil in der Zielgruppe. Zum Schluss startete der Re-Run von «Tokyo Ghoul Root A» mit 80.000 Zuschauern ab 3 Jahren und 1,3% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen.

Quelle: media control