Heute berichten wir exklusiv über die höchste Einschaltquote, die «One Piece» in über 14 Jahren deutscher TV-Geschichte erreichen konnte…

Nach über 14 Jahren ist «One Piece» aus der deutschen TV-Landschaft schon gar nicht mehr wegzudenken. Der Anime-Hit wechselte in dieser langen Zeit die Sender so häufig, wie keine andere Serie des gleichen Genres. Bei RTL II nahm alles seinen Anfang und nach zahlreichen Ausstrahlungen auf Tele 5 und VIVA kam die Serie nun schlussendlich zu ProSieben MAXX. Doch wann erreichte «One Piece» eigentlich die meisten Zuschauer?…

Wir zeigen euch nun die Quotenrekorde von «One Piece»

Gesamtzuschauer

Am Freitag, den 10. Oktober 2003 um 15:18 Uhr zeigte RTL II die 119. Episode von «One Piece» in deutscher Erstausstrahlung und schrieb damit Geschichte.

In dieser Folge des Alabasta-Arcs holt der Schwertkämpfer Zorro zum finalen Schlag aus und besiegt damit den berühmtberüchtigten “Eisenmann” Jazz Boner (Mister One), ehe er nach diesem harten Kampf selbst zu Boden fiel.

Zu dieser fesselnden Konfrontation schalteten unglaubliche 760.000 Zuschauer ein und sorgten beim Gesamtpublikum für grandiose 6,8%. Der Sender RTL II kam zu dieser Zeit gerade einmal auf durchschnittlich 4,6%.

 

Zielgruppe 14-49 Jahre

Bei den Werberelevanten sieht es schon ganz anders aus, denn der Rekord wurden vor gar nicht mal allzu langer Zeit auf dem Hauptsender ProSieben aufgestellt.

ProSieben zeigte am Samstag, den 6. September 2014 ab 10:32 Uhr erstmals den Movie «One Piece Z» im deutschen TV. Dies diente vor allem als kleine Promo-Aktion für den Schwesternsender ProSieben MAXX und dessen wöchentliches Anime-Programm.

Bei den 14-49-Jährigen sahen ganze 360.000 Zuschauer zu und der prozentuale Anteil lag bei fantastischen 12,5% – Zahlen, die selbst RTL II nach jahrelanger Ausstrahlung nie erreichen konnte. Für Anime-Verhältnisse sind das zwar beachtliche Werte, doch für den Sender selbst ist das eher mittelmäßig. Sogar die Wiederholungen diverser Sitcoms konnten im Anschluss bessere Quoten holen.

Auf dem zweiten Platz befindet sich die Ausstrahlung der 305. Episode vom 14. Mai 2008 (Mittwoch). Um 15:19 Uhr nahm der Enies-Lobby-Arc bei RTL II so langsam an Fahrt auf und Ruffy trifft im Kampf auf Rob Lucci. Bei den Werberelevanten wurden traumhafte 320.000 Zuschauer gemessen mit 10,2% Marktanteil.

 

Ihr sucht noch weitere Quotenrekorde? Dann folgt den Links:

> Quoten-Archiv: Die Rekordquote von «Detektiv Conan»

> Quoten-Archiv: Der Allzeitrekord von «Sailor Moon»

> Quoten-Archiv: Der Quotenrekord von «Dragon Ball Z»

© 2017 media control GmbH,  Quelle: © AGF in Zusammenarbeit mir der GfK/TV Scope/media control GmbH