Der gestrige Tag ist ein sehr wichtiger für ProSieben MAXX, denn man erzielte den besten Tagesmarktanteil seit Senderbestehen. Die Animes haben maßgeblich dazu beigetragen…

Mittwoch, der 21. März 2018 geht im positiven Sinne in die noch junge Geschichte des Senders ein. Man erzielte gestern im Schnitt fantastisch 2,8% Marktanteil bei den Umworbenen. Dieser Wert ist nicht nur doppelt so hoch wie die Regel (1,3%), sondern auch ein neues Rekordergebnis für ProSieben MAXX.

Quotentreiber war vor allem die Anime-Schiene am Vorabend:

Bereits um 17:30 Uhr kam «Naruto Shippuden» auf grandiose 4,7% bei den 14-49 Jährigen und wurde im Anschluss sogar noch von «Detektiv Conan» überboten. Der geschrumpfte Kriminalist schaffte sogar mit 4,9% einen neuen Bestwert auf dem Sender. Bis zu 280’000 Leute haben die Fälle von Conan Edogawa verfolgt. Folgend holte auch «One Piece» mit 320.000 Zuschauer und 4,2% spitzenmäßige Einschaltquoten.

Die beiden Cartoons «Futurama» (3,6%) und «Family Guy» (3,2%) konnten davon profitieren, ehe man zur Primetime auf «Two and a Half Men» setzt. Damit gewinnt man sicherlich keinen Innovationspreis, aber die gemessenen Werte zeigen, dass man damit dennoch goldrichtig liegt. Die drei Folgen der Sitcom pendelten sich zwischen 2,4 und 2,9 Prozent ein mit bis zu 390.000 Zuschauer. Auch wenn «The Last Man on Earth» danach auf nur 1,4% rutschte, steigerte sich das Wrestling-Format «Raw» wieder auf passable 2,8%.

Im Laufe des Tages folgen auch die Quoten aus dem Nachmittagsprogramm, sie sich ebenfalls sehen lassen können – allen voran «Magi».

Quellen: dwdl / AGF