Tolle News zum Start ins Wochenende: ProSieben MAXX hat sich in Japan mit neuem Material eingedeckt.

Wie der Lizenzchef des Pro7Sat1-Konzerns heute Abend via Twitter verkündete, hat sich die Sendergruppe in Japan mit vielen neuen Anime-Folgen eingedeckt. Dies kündigt Rüdiger Boss, der den sperrigen Jobtitel als Executive Vice President Group Content Acquisitions & Sales ProSiebenSat1 Media SE trägt, im Tweet an : #Anime-Abend auf @ProSiebenMAXX: Wir starten um 20:15 mit #DetektivConan, danach läuft #BlueExorcist und zum Schluss #SwordArtOnline. Und es gibt noch mehr gute News: Wir haben uns in Japan mit vielen neuen #Anime-Folgen eingedeckt. Ihr könnt Euch schon mal freuen! ^RB”

Um welche neuen Folgen es sich hierbei handelt, verrät er indes nicht. Bereits angekündigt ist jedoch der Serien-Neustart von «Fairy Tail» am 30. Mai 2018. Worum könnte es sich also handeln? Bei «Detektiv Conan» und «InuYasha» ist man bekanntlich seit einiger Zeit dran, um bei ProSieben MAXX in diesem Jahr neue Folgen auf den Sender zu bringen. Und auch «Dragon Ball Super»-Fans warten bereits ungeduldig auf Nachschub aus Japan. Wir halten euch aufjedenfall auf dem laufenden!

Quelle: Twitter / ProSiebenSat1