tokyo_ghoul_p7maxx

ProSieben MAXX hat wieder zugeschlagen und zeigt ab August die brandneue Anime-Serie «Tokyo Ghoul» in der Anime-Night am Mittwoch.

Aktuell laufen in der Anime-Night von ProSieben MAXX die Serien «Akame ga Kill!» und «Demon King Daimao» in deutscher Erstausstrahlung sowie ein Re-run der Serie «Deadman Wonderland». Im August läuft «Demon King Daimao» bereits aus, doch für Nachschub ist gesorgt: Ab dem 19. August 2015 gibts immer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 00:30 Uhr die brandneue Serie «Tokyo Ghoul» zusehen. Die Serie lief erst im Juli 2014 in Japan an. «Deadman Wonderland» wird währendessen durch «Blood Lad» ersetzt. Wiederholung der Anime-Night erfolgt immer Freitags um 00:05 Uhr.

Anime-Night ab 19. August 2015, immer mittwochs:
00:00 Uhr: Akame ga Kill!
00:30 Uhr: Tokyo Ghoul
00:55 Uhr: Blood Lad

Story von «Tokyo Ghoul»:
Mitten in Japans Hauptstadt Tokyo leben sie: Ghule, die sich von Menschen ernähren. Das muss auch der 18-jährige Bücherwurm Ken am eigenen Leib erfahren, als ihm sein Schwarm Liz bei einem Date die köstlichen Innereien aus dem Leib reißen will. Der Schwerverletzte erwacht kurz darauf im Krankenhaus – und erfährt, dass ihm die Organe seiner Angreiferin transplantiert wurden. Schnell stellt er fest, dass mit ihm irgendetwas nicht stimmt: Normales Essen riecht und schmeckt verdorben, nichts, was er zu sich nimmt, kann er verdauen. Dafür bekommt er bei Hunger ein rotes Auge und entwickelt, sehr zu seinem Verdruss, Appetit auf Menschenfleisch – selbst auf seinen besten Freund Hide. Ob Ken will oder nicht, seine Entwicklung zum Ghul schreitet unaufhaltsam voran …

Quelle: ProSieben MAXX / Anime2You