One Piece 460

Nachdem es am Dienstag und Mittwoch so super lief, hat “One Piece” am Donnerstag 70.000 Zuschauer verloren und fiel in der Zielgruppe wieder unter die 100.000 Marke.

Immer Montags bis Freitags zeigt ProSieben MAXX um 17:15 Uhr neue Folgen von “One Piece”. Während es am Montag unterdurchschnittlich losging, konnte man sich am Dienstag und Mittwoch über 2,0% und 2,1% in der Zielgruppe freuen.

Doch am Donnerstag gingen die Quoten wieder zurück, es blieb aber glücklicherweise noch über den Werten von Montag.

So schalteten um exakt 17:15 Uhr 120.000 Zuschauer ein, der Marktanteil beträgt 0,7% insgesamt. Zum Vergleich: Montag lief es mit 0,6% noch ein Stück schlechter und Dienstag und Mittwoch konnten 0,9% und 1,1% insgesamt verbucht werden.

Bei den 14 – 49 Jährigen waren 70.000 Zuschauer dabei. Damit verlor man gegenüber dem Mittwoch 40.000 Zuschauer. “One Piece” erreichte am Donnerstag einen Marktanteil von immerhin 1,4% und hielt sich nur knapp über dem Senderschnitt, der im Januar 1,3% beträgt.

Aber im Gegensatz zu Mittwoch konnte sich “One Piece” gestern einen Platz in der Liste der meistgeschauten Sendungen am Donnerstag sichern. 2,9% in der relevanten Zielgruppe, den 14 – 39 Jährigen Männern, und Platz 2 konnte der Piratenanime abstauben.

Damit muss sich “One Piece” wieder nach vorne kämpfen um vielleicht bald die 200.000 Marke zu knacken. Einzuschalten lohnt sich heute in jedem Fall, denn in einem Rückblick wird die Vergangenheit von Ace und Whitebeard gezeigt. Ace führte einmal die Spade-Piratenbande an und versuchte damals, Whitebeard zu töten.

“One Piece” läuft heute wieder um 17:15 Uhr auf ProSieben MAXX.

Wer die Folge verpasst hat, kann sich auf der Internetseite von ProSieben MAXX den Anime 7 Tage nach TV-Ausstrahlung ansehen. Außerdem gibt es immer eine Wiederholung am Folgetag im Frühprogramm.

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / media control