one-piece-movie-8

Fast 200.000 Zuschauer schalteten zur Primetime ProSieben MAXX ein und machten den Sender glücklich. Auch die Animenacht profitierte davon.

Am Mittwochabend zeigte ProSieben MAXX die zwei «One Piece»-Spielfilme «Abenteuer in Alabasta – Die Wüstenprinzessin» und «Chopper und das Wunder der Winterkirschblüte» in der Primetime. Dabei können sich die Quoten durchaus sehen lassen.

Um 20:15 Uhr konnte der achte Spielfilm, der den Alabasta-Arc neu erzählt, 190.000 Zuschauer insgesamt verbuchen. Mit 1,5% Marktanteil bei den 14 – 49 Jährigen kann man sehr zufrieden sein.

Beim neunten Movie blieben alle 190.000 Zuschauer dran und konnten deshalb den Marktanteil aufgrund der späteren Uhrzeit auf 2,1% in der Zielgruppe anheben.

Von den starken Zuschauerzahlen profitierte auch die Animenacht, die direkt im Anschluss gezeigt wurde. «High School DxD BorN» hielt ab 00:12 Uhr noch 140.000 Zuschauer vor den Bildschirmen und holte starke 2,8% in der Zielgruppe. «The Testament of Sister New Devil Burst» war mit 2,9% sogar noch ein Stück weit stärker. «Tokyo Ghoul» und «High School DxD» ließen mit jeweils 60.000 Zuschauern insgesamt und 1,4% bzw. 1,3% Marktanteil in der Zielgruppe den langen Anime-Abend ausklingen.

Am 28. Dezember zeigt ProSieben MAXX übrigens nochmal zwei «One Piece»-Spielfilme. Los geht es dann um 20:15 Uhr mit dem 10. Movie «Strong World», ehe um 22:35 Uhr «One Piece Z» übernimmt. Die Animenacht startet dadurch erst um 00:45 Uhr.

Quelle: media control / ProSieben MAXX