gangsta.

Wie Nipponart heute auf seiner Facebook-Seite bekanntgegeben hat, schnappt sich der Publisher die brandneue Anime-Serie «Gangsta.» aus dem Hause Manglobe.

Die Serie ist brandneu und startete erst letzten Donnerstag im japanischen Fernsehen. Nach aktuellen Informationen wird «Gangsta.» rund 12 Episoden umfassen und basiert auf dem Manga von Kosuke.

Für Produktion zeichnet sich das Studio Mangblobe verantwortlich, welche bereits für Serien wie «Samurai Champloo» oder «Ergo Proxy» zuständig war. Die Serie wird ausserdem einen Simulcast auf Anime on Demand erhalten. Ein Releasetermin für die DVD/Blu-ray gibt es noch nicht.

Über den Anime:

Der Anime „Gangsta“ erzählt die Geschichte von zwei Männern, Nick und Worick, die als Aushilfsgangster fungieren. Dabei beziehen sie ihre Aufträge sowohl von der Polizei als auch von der Mafia. Sie leben beide in einer maroden Stadt namens Ergastulum, in der Gangster, Prostituierte, korrupte Polizisten und Mitglieder der Mafia leben.

Quelle: nipponart