Wie der Webseite von Nipponart zu entnehmen ist, wird die Animeserie «School Rumble» einen Re-Release in zwei Boxen erhalten.

Das erste Volume mit den Episoden 1 bis 14 wird voraussichtlich am 27. Oktober erscheinen, das zweite Volume soll am 24. November folgen.

Beide Boxen kommen als Digipack im Schuber daher und enthalten außerdem je Extras, die allerdings bislang noch nicht spezifiziert wurden. Das zweite Volume umfasst außerdem die zweiteilige OVA «School Rumble: Heute – Nachhilfe». Wie gewohnt gibt es die deutsche Tonspur sowie das japanische Original mit deutschen Untertiteln, jeweils in Dolby-Digital 2.0. Bei der Neuauflage handelt es sich um DVD-Boxen, eine Blu-ray-Version ist nicht geplant. Für beiden Volumes beträgt die UVP je 39,95€.

Die 26-teilige Serie entstand zwischen 2004 und 2005 beim Studio Comet unter der Regie von Shinji Takamatsu. Als Vorlage diente der gleichnamige Manga von Jin Kobayashi, welcher bei uns vollständig bei Tokyopop (Bände 1 bis 18) und Egmont Manga (Bände 19 bis 22) erschienen ist. 2006 wurde eine weitere Staffel, ebenfalls mit 26 Folgen, produziert, die hierzulande allerdings bis dato nicht lizenziert wurde. Außerdem erschien 2008 eine zweiteilige OVA unter dem Namen «School Rumble San Gakki», die es ebenfalls nicht nach Deutschland geschafft hat.

Darum geht es in «School Rumble»:

Die 16-jährige Tenma ist über beide Ohren in ihren Schwarm Ohji verliebt. Um seine Aufmerksamkeit zu erregen, lässt sich die Schülerin allerhand einfallen – von einer dicken Liebesbrief-Rolle bis hin zur rasanten Verfolgungsjagd auf dem Fahrrad. Doch Ohji will partout nichts von ihr wissen. Klassenrowdy Kenji hingegen hat eindeutig Interesse an dem jungen Mädchen, welches wiederum von ihm nichts wissen will. Quirlige Dialoge und jede Menge Spaß sind vorprogammiert.

 

 

Quelle: Nipponart, Wikipedia