inazumaeleven_clipfish

Die Spieleschmiede Level-5 kündigte unter dem Namen «Inazuma Eleven: Ares no Tenbin» eine neue Animeserie und ein neues Videospiel an.

Außerdem wurde ein kurzer Trailer auf Youtube geladen, der Eiblicke in die Story gewährt. Der TV-Anime wird im Sommer 2017 debütieren. Überdies ist ein Internet-exklusives Spinoff und ein Behind-the-Scenes Programm geplant.

Das erste «Inazuma Eleven» Spiel erschien 2008 für den Nintendo DS. Insgesamt konnte die Reihe mehr als 8 Millionen Kopien absetzen. Ergänzt wurde das Franchise schon 2008 durch eine 127-folgige Anime-Adaption. Die ersten 26 Episoden erschienen beim Publisher Kazé in Deutschland, danch wurde die Veröffentlichung des Fußballspiels allerdings abgebrochen. Sowohl das Spiel als auch die Fernsehserie erhielten mehrere Nachfolger.

 

>> Die ersten 26 Folgen von «Inazuma Eleven» kostenlos bei Clipfish

 

Darum geht es in «Inazuma Eleven»:

Mamoru Endou ist der Kapitän eines Fußballclubs, der kurz davor ist, aufgelöst zu werden. An seiner Schule lässt sich einfach keiner für Fußball begeistern und so bekommt der Club nicht einmal eine ganze Mannschaft zusammen, um gegen die übermächtige Teikoku-Schule antreten zu können. Doch als alle anderen schon fast aufgegeben haben, schöpft ihr Kapitän neue Hoffnung und startet eine Rekrutierungskampagne, denn von dem Spiel gegen Teikoku soll die Existenz des Fußballclubs abhängen …

 

Quelle: ANN, aniSearch (Inhaltsangabe)