«Detektiv Conan» pulverisiert seine eigenen Kino-Rekorde und legte mit dem neuen Film einen beeindruckenden Start hin …

Am 15. April startete der 21. «Detektiv Conan»-Film “The Crimson Love Letter” in den japanischen Kinos. Wie nun bekannt wurde, legte der Movie einen Rekordstart hin!

Am Startwochenende wurden 987.568 Tickets verkauft, die Einnahmen belaufen sich dabei auf 1.268.928.000 Yen (11,02 Millionen Euro). Somit legte «Detektiv Conan – The Crimson Love Letter» das erfolgreichste Startwochenende des gesamten Conan-Franchise hin!

Zum Vergleich: Der 20. Conan-Film “The Darkest Nightmare” verkaufte zum Startwochenende “nur” 933.800 Tickets und erspielte damit 1,209 Milliarden Yen (10,5 Millionen Euro).

Regie für den 21. «Detektiv Conan»-Film führte Kobun Shizuno, der auch in den sechs vorherigen Filmen auf dem Regiestuhl Platz nahm. Verantwortlich für das Drehbuch ist Takeharu Sakurai und Katsuo Ono für die Musik.

“The Crimson Love Letter” erzählt eine Liebesgeschichte, die in Osaka spielt. Heiji Hattori und Kazuha Toyama spielen dabei eine wichtige Rolle.

In Deutschland zeigt KAZÉ Anime den Streifen am 30. Mai im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln in den Kinos! Mehr Infos dazu hier.

Im Herbst folgt außerdem die Veröffentlichung vom 20. Film “The Darkest Nightmare” mit deutscher Synchronisation. Im Juni und September folgen außerdem noch zwei Boxen der TV-Serie, die KAZÉ ebenfalls veröffentlicht.

Quelle: Anime News Network, Sumikai