Vor einiger Zeit hat KAZÉ angekündigt, dass die Synchronisation von «InuYasha» fortgesetzt wird. Bisher wurde es ziemlich still um das Projekt. Doch nun sind neue Infos aufgetaucht.

Demnach entsteht die Synchronisation der Folgen 105-167 bei der Rescue Film GmbH in München, da es die PPA Film GmbH aufgrund von Insolvenz leider nicht mehr gibt. Erste Rollen werden in der Synchronkartei bereits gelistet:

Kerstin Dietrich spricht Hana in den Folgen 123-124 und 126. Allerdings gibt es auch einige Umbesetzungen zu vermelden: Rin wird nun von Katharina Schwarzmaier gesprochen, anstelle von Caroline Schwarzmaier. Sota, der Bruder von Kagome bekommt ebenfalls eine neue Stimme, nämlich Kerstin Dietrich (statt Beate Pfeiffer).

KAZÉ kündigte damals an, dass man sich bemüht möglicht alle alten Sprecher wieder zu bekommen. Über die weiteren Sprecher halten wir euch auf dem Laufenden.

Quelle: Synchronkartei

Über den Autor

Hallo ich bin Stefan 22 Jahre alt und bin seit der VIVA-Ausstrahlung ein großer Fan des japanischen Animes. Bei Fragen, Anregungen oder Anfragen können Sie mich gern unter meiner Mail kontaktieren.

Ähnliche Beiträge