Dtektiv Conan Header

Die offizielle Homepage des Films offenbarte dessen vollen Namen, eine Inhaltsangabe, sowie ein von Gosho Aoyama angefertigte Werbezeichnung.

Der Anime wird den Titel «Meitantei Conan: Junkoku no Nightmare» («Detektiv Conan: Pechschwarzer Albtraum») tragen.

 

Der Beginn der Story wird folgendermaßen beschrieben:

Eines dunklen Nachts wird die japanische Polizei von einem Spion angegriffen. Die Geheimakten der Geheimdienste verschiedener Länder — so etwa Englands MI6, Deutschlands BND und Amerikas CIA — wie auch die des FBI werden überprüft, aber gerade kommen Beamte für Öffentliche Sicherheit unter Leitung von Tooru Amuro an. Der Spion stiehlt ein Auto und flieht. Der Spion und Amuro werden in ein Kopf-an-Kopf Rennen auf der Autobahn verwickelt, in Folge dessen es zu einem Crash mehrerer Autos kommt und das Auto des Spions von Shuichi Akais Gewehrkugel getroffen wird und von der Straße fällt.

Am nächsten Tag gehen Conan und seine Freunde zu einem neu renovierten Aquarium in Tokyo. Unter der Hauptattraktion, ein Riesenrad, findet Conan eine verletzte und alleine attraktive Frau. Ihr rechtes und linkes Auge haben unterschiedliche Farben.

Aber die Frau befindet sich in einem Zustand der Amnesie, weshalb sie nicht einmal ihren eigenen Namen weiß und das Handy, was sie bei sich trägt ist kaputt. Conan und seine Freunde versprechen, ihr zu helfen, ihre Erinnerungen wieder zu erlangen und bleiben daher bei ihr.

Die gesamte Zeit über beobachtet Vermouth das Geschehen. Anschließend holt sie einen Schalldämpfer hervor und spricht in eine angefügte Gegensprechanlage: «Es ist wie geplant, Gin.»

Detektiv Conan - Pechschwarzer Albtraum Zeichnung

Der Film, in dem auch einige Mitglieder der Schwarzen Organisation vorkommen, startet am 16. April in Japan.

 

Quelle: ANN