Nachdem ProSieben MAXX bereits einige Folgen der Serie «Dragonball Super» gezeigt hatte, erfolgt nun ein Disc-Release durch den Anime-Publisher KAZÉ, zu dem nun einige Informationen bekanntgegeben worden sind.

Der Free-TV-Sender ProSieben MAXX zeigte bereits im vergangenen Jahr 52 Folgen der Anime-Serie «Dragonball Super». Wie der Anime-Publisher KAZÉ nun im heute erschienenen Newsletter verkündete, habe man die ersten 46 Episoden lizenziert, um diese auf Discs zu veröffentlichen.

Dabei wird die japanische Tonspur mit deutschen Untertiteln sowie die deutsche Synchronfassung enthalten sein. Letztere wurde vom Lizenzgeber Toei Animation in Auftrag gegeben und konnte bereits bei der TV-Ausstrahlung auf ProSieben MAXX gehört werden.

Das erste Volume erscheint voraussichtlich am 31. August und kann bereits jetzt als DVD– und Bluray-Version vorbestellt werden.

Darum geht es in «Dragonball Super»

Die Super-Saiyajin-Kämpfer Son Goku, Vegeta und ihre Freunde erleben neue spannende Abenteuer, die sie mit Göttern und in neue Universen führt. Die Suche nach einem ebenbürtigen Gegner, dem “Super Saiyajin Gott” für Beerus, den Gott der Vernichtung, führt diesen auf die Erde. Seine Ankunft bedeutet eine noch nie dagewesene Bedrohung für die “Dragon Ball“-Kämpfer, doch auch neue Chancen, stärker zu werden als je zuvor!

(Inhaltsangabe: ProSieben MAXX)

Quelle: KAZÉ Anime