«Naruto Shippuden» konnte gestern bei ProSieben MAXX wieder richtig krass abliefern mit phänomenalen Einschaltquoten…

«Naruto Shippuden» holte gestern um 17:25 Uhr insgesamt 190.000 Zuschauer und damit sensationelle 6,0% Marktanteil bei den Werberelevanten. RTL II hingegen wird mit einem neidischen Blick auf die starke Konkurrenz schielen, denn der Sender verabschiedete sich vor ein paar Jahren vom Anime-Genre. Mit der Dokusoap «Hilf mir!» standen zur gleichen Uhrzeit nämlich nur mickrige 2,3% auf dem Programm. Selbst Sat.1 konnte man übertrumpfen, denn «Schicksale» muss sich mit maximal 4,7% bei den 14-49 Jährigen begnügen.

Einen neuen Rekordwert kann die Anime Action hier allerdings nicht festmachen, denn am 17. Mai 2017 kam ebenfalls «Naruto Shippuden» auf sage und schreibe 6,4% Marktanteil und das mit einer leicht geringeren Zuschauerzahl von 180.000. Bereits hier konnte man deutlich besser performen als RTL II.

Auch «Detektiv Conan» profitierte von diesen beeindruckenden Werten, denn im Anschluss wusste man zumindest noch 140.000 Zuschauer zu begeistern. Der Marktanteil bei den Umworbenen lag hier bei beachtlichen 4,0%.

Eine neue Episode von «One Piece» stagnierte im Anschluss bei 140.000 Zuschauern und somit nur noch soliden 2,4% in der klassischen Zielgruppe.

Summa summarum kam ProSieben MAXX auf einen guten Tagesschnitt von 1,9%. Zudem äußerte sich der Sender via Twitter zu den tollen Quoten:

Quelle: ProSieben MAXX / Quotemeter