In der Woche vom 9. Oktober bis 13. Oktober bekommen wir es bei «Detektiv Conan» auf ProSieben MAXX mit dem mysteriösen Verschwinden von Mitsuhiko zu tun sowie mit Serienmorden auf einer Insel. Damit ihr nichts verpasst und ungefähr wisst, worum es in den Folgen geht, haben wir euch nachfolgend alles wichtige in einer Übersicht zusammengestellt.

Alle Doppelfolgen werden ab 18:00 Uhr auf ProSieben MAXX ausgestrahlt. Eine Wiederholung der am Vortag ausgestrahlten Doppelfolge gibt es werktags gegen 14:55 Uhr zu sehen.

Montag, den 09.10.2017

  • Folge 310: Mord in New York (3)
  • Folge 311: Wo ist Mitsuhiko? (1)

Dienstag, den 10.10.2017

  • Folge 312: Wo ist Mitsuhiko? (2)
  • Folge 313: Die Todesinsel (1)

Mittwoch, den 11.10.2017

  • Folge 314: Die Todesinsel (2)
  • Folge 315: Die Todesinsel (3)

Donnerstag, den 12.10.2017

  • Folge 316: Die Entführung (1)
  • Folge 317: Die Entführung (2)

Freitag, den 13.10.2017

  • Folge 318: Schreck auf dem Hausboot
  • Folge 319: Showdown im Gericht (1)

Nachfolgend haben wir für euch noch die Episodenbeschreibungen, damit ihr ungefähr wisst, worum es in den Folgen geht.

Folge 310: Mord in New York (3)

Shinichi entlarvt Rose als Mörderin und weist ihr sämtliche Tricks haarklein nach. Danach geraten Ran und Shinichi in New York an den geheimnisvollen japanischen Serienmörder, aus dessen Fängen Shinichi Ran in letzter Sekunde befreien kann. Shinichi entlarvt Rose als Mörderin und weist ihr sämtliche Tricks haarklein nach. Danach geraten Ran und Shinichi in New York an den geheimnisvollen japanischen Serienmörder, aus dessen Fängen Shinichi Ran in letzter Sekunde befreien kann. (Text: Viva)

Folge 311: Wo ist Mitsuhiko? (1)

Die Detective Boys vermissen Mitsuhiko bei der Sonntagsgymnastik. Sie finden heraus, dass er mysteriöserweise in einem Wald in Gunma auf Trebe ist – in dem sich auch ein gefährlicher Massenmörder herumtreibt. Die Detective Boys vermissen Mitsuhiko bei der Sonntagsgymnastik. Sie finden heraus, dass er mysteriöserweise in einem Wald in Gunma auf Trebe ist – in dem sich auch ein gefährlicher Massenmörder herumtreibt. (Text: Viva)

Folge 312: Wo ist Mitsuhiko? (2)

Mitsuhiko trifft im Wald auf Numabichi, der ihn jedoch gegen alle Erwartungen nicht meuchelt, sondern ihn zu den Detective Boys zurückbringt und sich widerstandslos von der Polizei abführen lässt. Conan schlussfolgert inzwischen aus allen vorliegenden Indizien, dass Mitsuhiko in den Wald nach Gunma gefahren ist, um Glühwürmchen zu suchen, damit er Ayumi und AI eine Freude machen kann. Mitsuhiko trifft im Wald auf Numabichi, der ihn jedoch gegen alle Erwartungen nicht meuchelt, sondern ihn zu den Detective Boys zurückbringt und sich widerstandslos von der Polizei abführen lässt. (Text: Viva)

Folge 313: Die Todesinsel (1)

Auf einer Insel in Okinawa findet der große Detektiv- Zweikampf zwischen Heiji und Kogoro statt. Bürgermeister Kaneshiro will als Tourismus-Gag einen alten Fall auf der benachbarten, unbewohnten Schildkröteninsel aufklären lassen. Auch das Fernsehen ist da. Als man auf die Schildkröteninsel übersetzt, um die Location zu checken, wird ein Mitglied des Filmteams, Yoshie, am Strand erwürgt und später von Heiji und Conan gefunden. Dummerweise macht sich auch noch der Captain des Bootes heimlich vom Acker, so dass Conan, Heiji, Kazura, Ran und das Filmteam die Nacht auf der Insel verbringen müssen. Eine alte Legende sagt jedoch, dass ein gewisser Bote des Jenseits dort sein Unwesen treibt und sich die Seelen aller Frauen holt, die auf der Insel übernachten … Auf einer Insel in Okinawa findet der große Detektiv- Zweikampf zwischen Heiji und Kogoro statt. Bürgermeister Kaneshiro will als Tourismus-Gag einen alten Fall auf der benachbarten, unbewohnten Schildkröteninsel aufklären lassen. (Text: Viva)

Folge 314: Die Todesinsel (2)

Die gestrandete Gruppe flüchtet sich in Bürgermeister Kaneshiros Haus auf der Schildkröteninsel, um auf das Rettungsboot zu warten. Sie finden weitere mysteriöse Nachrichten mit Filzstift an die Wände gekrakelt … (Text: Viva)

Folge 315: Die Todesinsel (3)

Das Rätsel der Morde auf der einsamen Todesinsel wird gelöst: Durch die Entschlüsselung des genialen und hochkomplizierten Codiersystems gelingt es Conan, die mysteriösen Vorgänge aufzuklären. Doch bevor das Rätsel um die Morde endgültig gelüftet wird, muss der Detektiv noch einige knifflige Aufgaben lösen … (Text: RTL II)

Folge 316: Die Entführung (1)

Conan und seine Freunde planen an einem Tennisturnier in Kumamoto teilzunehmen, das von einem Kongressabgeordneten namens Kenzo Narimasu veranstaltet wird. Dieser Politiker gilt in Japan als korrupt und wenig vertrauenswürdig. Conan, Sonoko und Ran erreichen den Tunierort einen Tag, bevor das Turnier beginnt. Als sie auf dem Trainingsplatz sind, um ein Übungsmatch zu spielen, finden sie zufällig ein Handy. Sonderbarerweise geht auf dem Gerät eine Nachricht für Sonoko ein. Nachdem der Besitzer des Telefons ermittelt ist, gehen Ran und Sonoko zu ihm. Dort wird Ran von einem Unbekannten entführt. Bei der Polizei geht wenig später eine Lösegeldforderung ein, doch Conan glaubt nicht, dass es bei der Entführung um Geld geht … (Text: RTL II)

Folge 317: Die Entführung (2)

Während die Polizisten der lokalen Präfektur sich auf den Weg zur Lösegeldübergabe machen, begibt sich Conan auf eigene Faust auf die Suche nach Ran. Er ahnt, dass es in diesem Fall nicht nur um eine Entführung geht, sondern auch um einen Mordplan. Er überprüft die zweite Nachricht, die auf dem gefundenen Handy für Ran eingegangen ist. So findet er heraus, wo sich die Kidnapper versteckt halten, und kann Ran aus der Gefangenschaft befreien. Dabei findet er auch heraus, wer ermordet werden soll: Jemand trachtet Kenzo Narimasu nach dem Leben, dem Veranstalter des Tennisturniers. Conan entwickelt einen raffinierten Plan, um den Gangster zu entlarven … (Text: RTL II)

Folge 318: Schreck auf dem Hausboot

Conan, Ran, Mouri besteigen ein Hausboot, um sich von dort aus ein Feuerwerk anzusehen. Mit an Bord sind auch der Bauunternehmer Kazuyuki Kawai und der Geldverleiher Tsuneo Yamazaki. Während alle anderen das Feuerwerk bestaunen, begeben sich Kawai und Yamazaki an den Bug des Schiffs, um dort ihre Angelruten auszuwerfen. Wenig später finden Conan und seine Freunde die beiden wieder: Yamazaki ist tot zusammengebrochen und Kawai bewusstlos. Als Ursache wird ein nicht isolierter elektrischer Draht ausgemacht, der mit Yamazakis Angelschnur in Berührung kam. Alles deutet auf eine unglückliche Verkettung von Zufällen hin – doch Conan mag an diese Theorie nicht so recht glauben. Er sammelt Beweise, die in eine ganz andere Richtung deuten … (Text: RTL II)

Folge 319: Showdown im Gericht (1)

Eri muss den Gauner Inoue verteidigen, der beim Einbruch in eine Immobilienfirma den Geschäftsführer Otsu mit einem Aschenbecher erschlagen haben soll. Der kann sich an nichts erinnern, doch Staatsanwältin Kujo hat längst rausgekriegt, dass Otsu auch ein seh einseitiges Verhältnis mit Inoues Tochter hatte. Dies ergäbe ein starkes Mordmotiv, aber Conan ahnt bereits, dass alles ganz anders war … (Text: RTL II)

 

Quellen: RTL II, VIVA
Bilder/Namen © 1996-2017 TMS Entertainment/Yomiuri Television/Detective Conan Comiitee. All Rights reserved.