Bereits am morgigen Donnerstag erscheint bereits die vierte Episode der Animeserie «Violet Evergarden» auf dem Streaminganbieter Netflix. Der Lantis Channel hat nun auf YouTube die kompletten Musikvideos des Opening und Endings hochgeladen. Die Videos haben wir hier für euch.

«Sincerely» heißt der Openingsong der Serie und wird von der japanischen Sängerin TRUE gesungen, während der Endingsong «Michishirube» von Minori Chihara stammt.

Jeden Donnerstag um 9 Uhr deutscher Zeit veröffentlicht Netflix eine neue Folge von «Violet Evergarden» mit deutscher Synchronisation sowie deutschen Untertiteln.

Die deutsche Synchronfassung entsteht bei der SDI Media Germany GmbH in München. Sabine Frommann schreibt das deutsche Dialogbuch und Farina Brock führt die Dialogregie.

Hier geht es zur Serie auf Netflix

Openingsong «Sincerely»

Endingsong «Michishirube»

Darum geht es in «Violet Evergarden»:

Violet Evergarden erzählt die Geschichte von Violet, welche auf dem Schlachtfeld Worte hörte, die sie nicht vergessen kann. Diese Worte, deren Bedeutung sie noch nicht kennt, stammten von jemandem, den sie sehr liebte. Einige Zeit verging auf dem Kontinent Telesis und der große Krieg, welcher den Kontinent in eine Nord- und Südhälfte teilte, endete, während die Menschen eine neue Generation begrüßen konnten. Ein junges Mädchen namens Violet Evergarden, das früher einmal als „Waffe“ bekannt war, verließ das Schlachtfeld, um ein neues Leben im CH Postal Service zu starten. Ihre neue Reise beginnt nun als „Auto Memories Doll“, wodurch sie mit vielen verschiedenen Menschen, Emotionen und Formen der Liebe in Kontakt kommt. Das alles nur, um nach der Bedeutung der Worte zu suchen, die sie einst hörte. (Quelle: anisearch.de)

Quelle: Lantis Channel (YouTube)
Bilder/Namen/Video © 2018 Kyoto Animation Co., Ltd/Netflix/Lantis Channel. All Rights reserved.