Die Liebeskomödie «Kimi ni Todoke», hierzulande bekannt als «Nah bei dir», endet noch in diesem Jahr in Japan…

Im Bessatsu Margaret-Magazin wurde letzten Freitag bekanntgegeben, dass der Manga «Kimi ni Todoke» am 13. November in Japan enden wird. Ursprünglich wurde das Ende schon früher angesetzt. Allerdings wurde der Termin aufgrund einer Erkrankung der Autorin Karuho Shiina verschoben.

Im Jahr 2006 erschien der erste Band von «Kimi ni Todoke» in Japan. Seitdem wurden 29 Bänder veröffentlicht. Des Weiteren wurde ein Anime umgesetzt, der aus zwei Staffeln besteht. In Deutschland erscheint der Manga unter dem Namen «Nah bei dir», der bisher 27 Bänder umfasst.

Darum geht es in «Kimi ni Todoke»:

Aufgrund ihrer langen schwarzen Haare und ihrer blassen Haut, die ihr ein ähnliches Aussehen wie Sadako aus den “The Ring” Horrorfilmen verleihen, hat Sawako Kuronuma seit jeher Probleme mit anderen Leuten in Kontakt zu treten. Sie verbringt ihre Schulzeit einsam ohne Freunde, bis eines Tages ihr populärer Mitschüler Kazehaya auf sie aufmerksam wird und beginnt sie mehr in die Klassengemeinschaft einzubinden. Aber auch andere Mitschülerinnen beginnen allmählich hinter Sawakos abschreckende Fassade zu sehen, wodurch für sie erstmals der Weg zu einem glücklichen High School Leben offen steht. (Quelle: anisearch)

 

Quelle: Anime News Network