Auf der AnimagiC 2018 verkündete der Publisher peppermint anime, dass er die Serie «Kill la Kill» neu als Komplettbox auflegen wird. Diese soll dabei im Rahmen der “peppermint-classics”-Reihe erscheinen und ist ab sofort vorbestellbar…

Veröffentlicht wird die Komplettbox voraussichtlich am 26. November 2018. Die Gesamtausgabe des Animes beinhaltet neben den 24 standardmäßigen Folgen auch noch als Extra “Episode 25”.

Entstanden ist der Anime von «Kill la Kill» im Studio Trigger und wurde im Herbst 2013 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Der Publisher peppermint anime erwarb die deutsche Lizenz und brachte die Serie ab Herbst 2014 in deutscher Synchronisation, welcher sich das Studio Metz-Neun in Offenbach annahm, in vier Volumes auf >> DVD und Blu-ray in den Handel. Die Erstauflage ist mittlerweile größtenteils vergriffen.

Hier könnt ihr die Gesamtausgabe vorbestellen:

>> Blu-Ray (Amazon)

Darum gehts:

Verdächtige Stadt, verdächtige Schule – ziemlich klare Sache für Ryuko Matoi, als sie neu an die Honnouji-Akademie kommt. Mit der Hälfte einer riesigen, roten Schere im Gepäck will sie hier nach dem Träger der anderen Hälfte suchen, der ihren Vater auf dem Gewissen hat. Sofort fällt ihr Verdacht auf Satsuki Kiryuin, die Präsidentin der Schülerversammlung, die unter dem Motto „Furcht bedeutet Freiheit“ ein eisernes, unbarmherziges Regiment führt. Dazu verteilt sie gemäß den Fähigkeiten der Schüler sogenannte „Goku-Uniformen“, die ihren Trägern unglaubliche Stärke verleihen. Mit ihren „Elite-Vier“ und diversen Klubvorsitzenden scheint Satsuki so eine unbesiegbare Armee vor sich zu haben. Doch auch die rachedurstige Ryuko hat mit der sprechenden Uniform Senketsu eine schlagkräftige Waffe in der Hinterhand …

Man nehme originelle Charaktere, jede Menge Slapstick und Humor, sowie Action mit viel nackter Haut und würze es mit einem einzigartigen Stil – heraus kommt Kill la Kill! Ein Anime, der garantiert in keine Schublade passt!

Quelle: Amazon