Ohren auf und aufgepasst: So hört sich die deutsche Synchronsation von «Parasyte – The Maxim» an…

Der 1. Juni ist nicht nur ein Feiertag für die Kinder, sondern auch für die Fans von«Parasyte – The Maxim». Heute erscheint nämlich das erste Volume, welches die Episoden 1-6 sowohl mit deutscher Synchronisation, als auch im Originalton mit deutschen Untertiteln beinhaltet.

Die deutsche Fassung wurden von den Oxygen Sound Studios in Berlin angefertigt und die Regie übernahm René Dawn-Claude.

Als Extras beinhaltet das erste Volume einen Sammelschuber, Clean Opening, eine Manga-Leseprobe und ein Brillenputztuch.

Inklusive dieser Features ist das erste Volume von «Parasyte – The Maxim» derzeit bei Amazon für 41,99€ erhältlich.

«Parasyte – The Maxim» bei Amazon bestelllen

Die anfänglichen Episoden sind bereits bei Anime on Demand verfügbar und die erste Episode steht sogar kostenfrei zum Abruf bereit.

«Parasyte – The Maxim» bei Anime on Demand

Erste Einblicke in die Synchronisation gewährt euch der Publisher nun auch mit einem deutschen Trailer zur Anime-Serie:

Parasitäre Aliens infiltrieren die Menschheit. Sie graben sich tief in das Gehirn und erlangen so die Kontrolle über ihren Wirt. Zudem können sie unterschiedliche Formen annehmen, um sich von ihrer nichtsahnenden Beute zu ernähren. Auch der 17-jährige Shinichi Izumi wird eines Abends zum Opfer eines dieser unersättlichen Wesen. Er kann den Übergriff auf sein Gehirn gerade noch abwehren, aber der Parasit, den er Migi nennt, nistet sich in seiner rechten Hand ein. Für Shinichi der Beginn eines Alptraums. Doch um zu überleben, müssen sich beide miteinander arrangieren, denn immer mehr Menschen werden von den blutrünstigen Lebewesen befallen. Niemand weiß, wer bereits ein willenloser Handlanger des Grauens geworden ist, außer Migi …

Quelle: KAZÉ