Kazé Verscheibungen 24.1.16Kazé gab in seinem Newsletter bekannt, dass sich der Release von «HighSchool DxD BorN», «Another» und «Maria the Virgin Witch» nach hinten verschieben wird.

«HighSchool DxD BorN» wird aus lizenzrechtlichen Gründen erst im Herbst anstatt schon im Frühling erscheinen. Auch «Another» wird erst im Herbst 2016 in den Handel kommen. Auf «Maria the Virgin Witch» müssen sich die Fans sogar bis Winter 2016 gedulden.

Der Vorgänger von «HighSchool DxD BorN» läuft derzeit bei ProSieben MAXX seinem Ende entgegen. Die zwölfte und somit letzte Folge von «HighSchool DxD New» seht ihr kommenden Donnerstag um 00:00 Uhr bei der Animenacht. Bereits in der darauffolgenden Woche startet dann wieder die erste Staffel beim erwähnten Sender.

 

Darum geht es in der ersten Staffel von «HighSchool DxD»:

Die Geschichte handelt von Issei Hyoudou, einem notgeilen High School Schüler, der bei seinem ersten Date von einem Mädchen umgebracht wurde. Jedoch wird er wiedergeboren als Teufel und seit diesem Tag dient er Rias, einer hochrangigen Teufelin, die auch noch das schönste Mädchen an seinem Campus ist.

 

Darum geht es in «Another»:

Frühling 1998. Der 15-jährige Sakakibara Kouichi fühlt sich nach seinem Wechsel in die Klasse 3 der dritten Jahrgangsstufe der nördlichen Yamiyama-Mittelschule unwohl. Grund dafür ist die ängstliche Atmosphäre, die in dieser Klasse herrscht. Von der schönen, aber mysteriösen Misaki Mei angezogen, versucht er ihr näherzukommen und verstrickt sich dabei doch nur tiefer in das Geheimnis. Währenddessen erwartete sie schon das nächste Unglück. Was in aller Welt geschieht dort nur?

 

Darum geht es in «Maria the Virgin Witch»:

Maria ist die mächtigste Hexe, die während des hundertjährigen Krieges in Frankreich lebt. Da sie den Krieg ablehnt nutzt sie ihre magischen Kräfte, um so viel Unheil wie möglich zu verhindern. Dabei erhält Maria Unterstützung von ihrer Sukkubus Artemissowie ihrem Inkubus Priapos, was allerdings schnell die Aufmerksamkeit des Himmels auf sich zieht. Der Erzengel Michael erlässt deshalb das Urteil, dass Maria ihre magischen Kräfte verliert, sollte sie auch ihre Jungfräulichkeit verlieren.
Um vorzubeugen, dass Maria ihre magischen Kräfte nicht mehr vor anderen Menschen einsetzt, wird ihr der Engel Ezekiel zur Seite gestellt. Allerdings lässt sich Maria nicht so leicht beeindrucken und nutzt ihre Magie einfach weiter.

 

Quelle: Kazé Newsletter, aniSearch (Inhaltsangaben)