Heute präsentieren wir euch wieder einen kurzen Überblick zu den gestrigen Einschaltquoten der Anime-Action…

Im Tagesprogramm von ProSieben MAXX schneiden die Animes ja generell ziemlich gut ab, aber gestern konnte man dort noch eine Schippe drauflegen. Durchweg konnten Serien wie «One Piece», «Naruto Shippuden» und «Pokémon» die Zuschauer vor den TV-Geräten begeistern.

«Pokémon» gilt ja eher noch als Schwachstelle im Animeblock, aber gestern hat man davon rein gar nichts gemerkt. Um 16:19 Uhr lief es mit insgesamt 90.000 werberelevanten Zuschauern und 2,8% mehr als nur rund.

Dieses Jahr scheint den Fans von «Naruto Shippuden» zu gehören, denn der Anime entpuppt sich in den letzten Monaten als wahrhafter Quotengarant. Die erste Episode ab 17:12 Uhr  konnte bei den 14-49 Jährigen ganze 100.000 Menschen erreichen, was prozentual gesehen eine Punktlandung auf 3,0% bedeutet. Die zweite Episode steigerte sich sogar noch und kam in der besagten Gruppe auf 140.000 Zuschauer und grandiose 3,6%.

«One Piece» lässt ab 18 Uhr keineswegs nach und konnte 160.000 bzw. 150.000 Erwachsene unterhalten. Zum hart umkämpften Vorabend bedeutet das sehr tolle 3,5% und 2,9%.

Für «Detektiv Conan» blieben nicht einmal halb so viele Zuschauer dabei. Nur 70.000 Werberelevante konnten zumindest noch den Senderschnitt in Höhe von 1,2% erreichen. Die Quoten bleiben beim geschrumpften Oberschülerdetektiven weitestgehend konstant, was man aber sowohl positiv als auch negativ interpretieren kann. Zwar fällt man so gut wie nie unter die 1%-Hürde, aber auch hohe Zuschauerzahlen aus dem Vorprogramm nutzt man leider überhaupt nicht aus.

 

Weil es so toll aussieht, gibt es hier noch die Kurzübersicht

Uhrzeit

Sendung Sehbeteiligung (14-49 J.) Marktanteil (14-49 J.)

16:19 Uhr

Pokémon: Advanced 90.000 2,8%

17:12 Uhr

Naruto Shippuden 100.000 3,0%

17:38 Uhr

Naruto Shippuden 140.000 3,6%
18:02 Uhr One Piece 160.000

3,5%

18:23 Uhr One Piece 150.000

2,9%

18:50 Uhr Detektiv Conan 70.000

1,2%

Quellen: SevenOne / Media-Control