In «Dragon Ball Z: The Real 4-D» taucht mit Gott-Broly ein sehr starker Feind auf. Goku und Vegeta sehen nur eine Chance: Die Fusion!

Beginnend am 30. Juni 2017 erhält jeder Besucher der Universal Studios Japan Themenpark in Japan die Chance, die Erfahrung von «Dragon Ball Z: The Real 4-D» zu machen. Die Besonderheit bei dieser Art von Film sind verschiedene äußere Einflüsse, die während dem Schauen des Videos im Raum stattfinden, wie z.B. durch Wind, Nebel, Regen oder verschiedener Gerüche.

In «Dragon Ball Z: The Real 4-D» gibt es zu Anfang noch einen Kampf der Rivalen – Goku gegen Vegeta. Diese tauschen solange Schläge miteinander aus, bis ein unerwarteter Gegner auftaucht: Broly mit der Kraft eines Gottes! Nun ist es an den Helden diesen aufzuhalten, doch schnell merken sie, dass ihre individuelle Stärke nicht ausreichend ist. Als ihnen klar wurde, dass sie ihre Kräfte vereinen müssen, vollzogen sie zugleich den Fusionstanz, um ihre Kräfte auf ein neues Level zu bringen – nämlich Super Saiyajin Blue Gogeta!

«Dragon Ball Z: The Real 4-D» startete am 30. Juni 2017 und wird drei Monate lang bis zum 01. Oktober 2017 zu sehen sein.

Offizielles Poster zu «Dragon Ball Z: The Real 4-D»:

Quelle: Saiyanisland