god-eater

In der aktuellsten Ausgabe des Toxic Sushi-Magazins wurde bekanntgegeben, dass die Serie «God Eater» sowie der Rest der fünften «Yu-Gi-Oh!»-Staffel bald bei Clipfish zu sehen sein werden.

«God Eater» wird ab dem 1. Dezember in OmU vollständig bei dem kostenlosen Streaming-Portal zum Abruf bereitstehen. Am gleichen Tag werden dort auch die «Yu-Gi-Oh!»-Folgen 199-224 (Staffel 5.2) online gehen.

Beide Serien erscheinen in Deutschland beim Publisher KSM Anime.

>> «God Eater» kaufen
>> «Yu-Gi-Oh!» Staffel 5.2 kaufen

 

Darum geht es in «God Eater»:

Japan im Jahr 2071: Die Welt wurde größtenteils von mysteriösen Monstern, welche als Aragami bekannt sind, zerstört. Eine Organisation mit dem Namen Fenrir wurde ins Leben gerufen, um die Aragami mit Waffen namens God Arcs, welche aus den Zellen der Kreaturen gefertigt wurden, auszurotten. Diejenigen, die sich auf das Vernichten der Aragami spezialisiert haben, sind als God Eaters bekannt. Ursprünglich gab es nur eine Art von God Eaters, deren God Arcs entweder eine Schwertform oder eine Schusswaffenform besitzen konnten. Allerdings wurde nun eine neue Art entdeckt, deren Waffen zwischen diesen beiden Formen wechseln können. Seither wurden diese als new-types und die vorherigen als old-types klassifiziert.

 

Quelle: Toxic Sushi, aniSearch (Inhaltsangabe)