Auf der offiziellen Website zu der «Girls und Panzer»-Franchise veröffentlichte man einen kurzen Teaser zum kommenden Film.

Das Video zeigt einige Szenen aus dem kommenden 1. Film von der 6.teiligen Filmreihe «Girls und Panzer: Das Finale». Der 1. Film wird ab dem 9. Dezember 2017 in den japanischen Kinos zu sehen sein. Für das Opening der ersten Hälfte der Filmreihe performt Sayaka Sasaki den Song “Grand symphony”. Diese hat bereits die Animeserie mit dem Song “Anglerfish Dance” bereichert. In den letzten 3 Filmen perfomt ChouCho den Opening-Song.

>> Hier geht’s zum Video

Außerdem wurde am Ende des Videos das von Bandai Namco entwickelte PlayStation 4-Spiel «Girls und Panzer: Dream Tank Match» angekündigt. Das Action-Game wird sowohl Offline- als auch Online-Matches bieten. Ein Release im Winter diesen Jahres ist vorgesehen.

Die 12-teilige Anime-Serie, die OVA und der zuvor veröffentlichte Film sind hierzulande bei KSM Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Darum geht’s in «Girls und Panzer»:

In einer Welt, in der High-Schools auf Flugzeugträgern über die Weltmeere fahren, gilt das Sensha-do, der „Weg des Panzerfahrens“, nicht nur als irgendeine Kampfkunst, sondern als die höchste weibliche Disziplin, aus Schulmädchen verantwortungs- und selbstbewusste junge Frauen zu formen und sie angemessen auf ihre Zukunft vorzubereiten. Dies ändert allerdings wenig daran, dass Miho Nishizumi eine Abneigung gegen diesen Sport empfindet, obwohl sie aus einer Familie mit altehrwürdiger Sensha-do-Tradition stammt. Es trifft sie also hart, dass kurz nach ihrem Wechsel auf die „Ōarai-Präfektur-Mädchenschule“ dort nicht nur der „Weg“ plötzlich wieder Eingang in den Lehrplan findet, sondern Miho noch dazu verdonnert wird, als einziges Mädchen mit entsprechender Erfahrung daran teilzunehmen… „Girls und Panzer“ ist der neueste Streich des KSM-Anime-Labels! Erlebt die Episoden 1-4 und begleitet Miho und ihre Schulkameradinnen auf ihrem Weg in die nationalen Meisterschaften des traditionsreichen Sensha-do. Panzer vor!

Quellen: gematsu, ann, ksm(Inhaltsangabe)