Yu-Gi-Oh Der Film

Bevor es mit «The Dark Side of Dimensions» ein Wiedersehen mit Yugi und co. gibt, stellen wir euch heute den «Yu-Gi-Oh!»-Film aus dem Jahr 2004 vor …

Am 10. April 2003 startete «Yu-Gi-Oh!» im deutschen Fernsehen bei RTL 2 und erzählte die Geschichte von Yugi Muto, der durch das Zusammenbauen des Millennium-Puzzles den Geist des Pharaos freisetzt, aber auch andere Freunde und Feinde neu zum Leben erweckt.

Darunter zählt auch Anubis, der ägyptische Totengott der das Ziel hat die Weltherrschaft an sich zu reißen. Seine Kräfte bezieht er durch die Pyramide des Lichts, die in einem Museum ausgestellt wurde. Als Yugi, Tea und Salomon (Yugis Großvater) im Museum sich das Artefakt ansehen, verschwindet die Pyramide des Lichts und auch die Mumie des Anubis. Als Kaiba Yugi zu einem Duell herausfordert und ihn zwingt die drei ägyptischen Götterkarten aufzurufen, spielt Kaiba eine neue Karte in seinem Deck, die das Duell in eine dramatische Richtung lenken…

«Yu-Gi-Oh! Der Film» startete am 26. August 2004 in den deutschen Kinos. Mit aber gerade mal knapp 280.000 Zuschauern schaffte es der Film nur auf Platz 104 der erfolgreichsten Kinofilme im Jahr 2004 und dürfte daher schon eher ein Flop gewesen sein.

Bilder aus dem Film:

Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 6 Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 5 Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 4 Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 3 Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 2 Yu-Gi-Oh! - Der Film Screenshot 1

Zwar kommt der Showdown in «Yu-Gi-Oh! Der Film» etwas kurz daher und diese plötzliche Einführung von Anubis wirft einige Fragen auf, aber dennoch ist der Film für Fans rund um Yugi und co. auf jeden Fall sehenswert.

«Yu-Gi-Oh! Der Film» ist auf DVD erhältlich (hier bestellen).