Lange wurde darüber gemunkelt wann endlich die deutsche Synchronfassung von «Fairy Tail» der Öffentlichkeit gezeigt wird. Nun hat Kazé bekanntgegeben, wann wir der Gilde beitreten dürfen.

Am 29. August 2017 könnt ihr die Serie im Rahmen der Anime-Nights in über 140 deutschen Kinos die deutsche Synchronpremiere erleben. Gezeigt werden die ersten vier Episoden. Der Vorverkauf hierzu startet bereits nächste Woche.

Bisher ist zur deutschen Synchronfassung nicht viel bekannt. Die deutsche Synchronisation entsteht bei Oxygen Sound Studios in Berlin unter der Dialogregie von Rene Dawn-Claude.

Im Juli 2017 soll außerdem der Film «Fairy Tail: Dragon Cry» erneut gezeigt werden. Am 16. Juli 2017 könnt ihr den Kinofilm erneut in ausgewählten deutschen Kinos erleben. Die teilnehmenden Kinos werden in Kürze bekanntgegeben.

Darum geht es in der Serie:

Im Königreich Fiore ist Magie allgegenwärtig. Die stärksten Magier finden sich in Gilden zusammen, die für Geld allerhand Aufträge erledigen. Fairy Tail ist die berüchtigtste dieser Gilden – nicht nur aufgrund der Stärke ihrer Mitglieder, sondern wegen des schieren Ausmaßes an Zerstörung, das sie bei ihrer Arbeit hinterlassen.

Die junge Magierin Lucy reißt von zu Hause aus, um Fairy Tail beizutreten. Schon bald bildet sie ein Team mit dem hitzköpfigen Dragonslayer Natsu und seiner fliegenden Katze Happy. Gemeinsam mit Eismagier Gray und Waffenmagierin Erza begeben sie sich auf eine epische Abenteuerreise …

Quelle: Kazé Pressemitteilung/Handlungstext: Kazé Deutschland