Noir

Die Komplettausgabe von «Noir» und die zweite Hälfte von «.hack//SIGN» verschieben sich auf den 11. Dezember, «Eureka Seven» Vol.1 erscheint nun am 29. Januar.

Eigentlich sollten die drei Titel bereits am 27. November in den Handel gehen, doch nun listet die Nipponart Homepage die drei Veröffentlichungen für die besagten neuen Termine.

 

Hier könnt ihr die Serien vorbestellen:

>> «Eureka Seven» Folge 1-25 DVD

>> «Eureka Seven» Folge 1-25 Blu-ray

 

>> «Noir» Komplettausgabe DVD

>> «Noir» Komplettausgabe Blu-ray

 

>> «.hack//SIGN» Folge 14-26 DVD

 

Darum geht es in «Eureka Seven»:

Der Junge Renton Thurston ist der Sohn von Adrock Thurston, der die Menschheit vor einer Katastrophe bewahrte und als Held gefeiert wird. Rentons Vater ist dabei jedoch ums Leben gekommen, was für ihn eine ziemliche Last ist, die er gar nicht tragen will. Er lebt bei seinem Großvater Axel Thurston, der Mechaniker ist und eine Werkstatt hat. Sein Großvater erwartet von ihm, dass er auch Mechaniker wird, um später einmal die Werkstatt zu übernehmen. Renton hat aber andere Pläne. Er möchte mit seinem Board, auf den sogenannten Trapar-Wellen, durch die Luft reiten, wie sein großes Vorbild Holland. Dieser ist der Anführer einer Rebellengruppe namens Gekkostate, die mit ihrem Flugschiff Gekko-Go, die Lüfte unsicher machen. Eines Tages stürzt ein durch die Luft surfender Mech in die Werkstatt, der von einem Mädchen mit dem Namen Eureka gesteuert wird…

 

Darum geht es in «Noir»:

Mireille ist Profikillerin und lebt in Paris. Eines Morgens erhält sie eine Mail mit dem Auftrag Kirika Yumurazu töten. Die Mail hat einen seltsamen Anhang: “Begleite mich bei der Reise in die Vergangenheit”. Aber nicht nur das, auch eine Melodie wird abgespielt, die Mireille bekannt vorkommt. Es ist die Melodie aus der Taschenuhr ihres Vaters. Sie erklang auch als ihre Eltern von einem mysteriösen Attentäter getötet wurden. Somit ist ihr nächstes Opfer die einzige Chance den Mörder ihrer Eltern zu entlarven. Als sie sich mit Kirika trifft, werden sie plötzlich von dunklen Gestalten angegriffen. Doch in diesem Moment entpuppt sich Kirika als eine Kampfmaschine und macht mit den Leuten kurzen Prozess. Jetzt stellt sich nur die Frage, woher das Mädchen dieses außergewöhnliche Können zu Töten hat und wer sie wirklich ist. Um das herauszufinden, beschließt Mireille sich mit ihr zu verbünden.

 

Darum geht es in «.hack//SIGN»:

Das Onlinespiel “The World” zieht Millionen Spieler in seinen Bann, die Stunden oder gar Tage mit dem Spiel verbringen. Ein Ereignis jedoch bringt Chaos in die wohlgeordnete virtuelle Welt: Ein Spieler namens Tsukasa kann sich nicht mehr aus “The World” ausloggen und seine ungewöhnlichen Fähigkeiten stören das Spiel erheblich. Einige andere werden auf die Person aufmerksam, die fähig ist, Dinge zu tun, die sonst keiner zustandebringt. Sie versuchen schließlich ihm zu helfen. Im Laufe ihrer Suche entdecken sie nach und nach, dass “The World” einige Geheimnisse birgt und dass Tsukasas Fähigkeiten in Verbindung mit einem mystischen Gegenstand in der Welt des Spiels stehen könnte – dem legendären Schlüssel der Dämmerung …

 

Quelle: Nipponart, aniSearch