Toei Animation gab vor kurzem bekannt, dass der Sendeplatz von «Dragon Ball Super» schon bald von der Serie «GeGeGe no Kitarō» übernommen wird.

Wer hätte gedacht, dass so plötzlich eine der beliebtesten Animes abgesetzt wird. Fuji TV strahlt die letzte Episode von «Dragon Ball Super»  am 25. März aus. Ab dem 1. April wird auf dem Sendeplatz die Anime-Adaption von Shigeru Mizuki’s «GeGeGe no Kitarō»-Manga laufen.

Warum es so plötzlich abgesetzt wird, ist noch unklar. Der Tweet des offiziellen Twitter-Account zu «Dragon Ball» macht leider wenig Hoffnung auf eine Fortführung von «Dragon Ball Super»:

“Thanks for always supporting us! The TV series Dragon Ball Super’s Universe Survival arc finally reaches its climax at the end of March, so please support us to the end! There’s also a movie this December too! The Dragon Ball series will continue on, so look forward to it!”

Allerdings kann man dem Tweet entnehmen, dass es nicht das Ende des «Dragon Ball»-Franchises ist. Im Dezember wird ein neuer Anime-Film erscheinen und es wird in Zukunft weiteres zum Franchise geben.

Toshio Yoshitaka, einer der Schreiber von «Dragon Ball Super», hat bereits seine Abschiedsnachricht auf Twitter veröffentlicht.

Es ist unklar, ob es das endgültige Aus für «Dragon Ball Super» bedeutet. Möglicherweise wird die Serie einfach nur pausiert. Klar ist, dass wir auch in Zukunft neues Material zu «Dragon Ball» bekommen!

Das Teaser-Video zu «GeGeGe no Kitarō»:

Quellen: Reddit/dbz, ann