yosuga-no-sora

Bald erscheint das erste Volume des Animes «Yosuga no Sora» beim jungen Publisher AniMoon. Dieser enthüllte nun endlich auch die Sprecherin von Sora …

In die Rolle der Protagonistin wird Amelie Plaas-Link schlüpfen. Einen kleinen Vorgeschmack liefert dieses im Tonstudio erstellte Interview-Video.

Die Synchronisation wird bei den Oxygen Sound Studios aus Berlin unter Regie von Jasmin Arnoldt angefertigt.

 

Cast:

Amelie Plaas-Link als Sora Kasugano
Moira May als Akira Amatsume
Lisa May-Mitsching als Kazuha Migiwa
Peggy Pollow als Kozue Kuranaga
Maria Hönig als Motoka Nogisaka
Sarah Alles als Nao Yorihime
Marcel Mann als Ryouhei Nakazato
Anja Nestler als Yahiro Ifukube
Katja Schmitz als Kazuhas Mutter

 

Das erste von insgesamt vier Volumes wird am 18. November auf DVD und Blu-ray erscheinen. Ursprünglich sollte der Release bereits zwei Wochen früher erfolgen, ein kurzfristiger Sprechertausch und ein verlängerte Abnahmeprozess in Japan erforderten allerdings eine Verschiebung. Diejenigen, die auf der offiziellen Homepage vorbestellt haben, müssen sich etwas weniger gedulden, sie werden schon am 11. November beliefert.

>> «Yosuga no Sora» Vol. 1 – DVD vorbestellen
>> «Yosuga no Sora» Vol. 1 – Blu-ray vorbestellen

 

Darum geht es in «Yosuga no Sora»:

Nach dem tödlichen Autounfall ihrer Eltern, ziehen die Zwillinge Haruka und Sora in die ländliche Residenz ihrer Großeltern, wo sie schon als Kinder glückliche Sommerferien verbracht haben. Auf dem Lande angekommen, treffen sie auf Freunde aus Kindertagen. Schnell holt sie die Vergangenheit ein und die scheinbare Idylle beginnt zu bröckeln. Es kommen Wahrheiten ans Licht, alte Gefühle flammen auf und es entwickeln sich 4 leidenschaftliche Liebesgeschichten – mit ungeahnten Folgen…

 

Quelle: AniMoon FB, synchronkartei.de