«Dragon Ball Super» und «InuYasha» sollen bei ProSieben MAXX starten und «Usagi Drop» kommt nach Deutschland!

Wie schon letztes Jahr blicken wir zum Ende des Jahres auf die Highlights in diesem Jahr zurück. Welche News begeisterten die Community? Welche sorgte für Aufsehen? Das verraten wir euch vom 20. bis zum 31. Dezember täglich in unserem Monatsrückblick!

Heute: Mai 2017

News-Highlight #1: ProSieben MAXX holt «Dragon Ball Super» nach Deutschland

Die Hoffnungen waren da und es deutete sich immer mehr an: «Dragon Ball Super» kommt nach Deutschland und wird bei ProSieben MAXX zu sehen sein. Das gab der Lizenzgeber Toei Animation am 18. Mai 2017 auf seiner offiziellen Webseite bekannt. Mit der Zeit kamen auch immer weitere Infos bekannt. Neue Synchronsprecher kamen, ausgestrahlt werden sollen 52 Folgen. Gezeigt wurde die Serie von September bis November.

 

 

News-Highlight #2: «InuYasha» startet bei ProSieben MAXX

Große Überraschung kommen erneut aus Unterföhring: Am 31. Mai 2017 kündigte ProSieben MAXX an, ab Juli die Kult-Serie «InuYasha» ins Programm aufzunehmen. Die 104 auf deutsch synchronisierten Folgen sollen gezeigt werden, zu neuen Folgen äußerte man sich nicht. Bis Mitte Dezember wurde «InuYasha» auch ausgestrahlt, neue Folgen sind bis heute aber nicht in Sicht. Die Zukunft der Serie ist weiterhin ungewiss.

 

 

News-Highlight #3: AniMoon Publishing lizenziert «Usagi Drop»

Nachdem der noch recht junge Publisher AniMoon «Yosuga no Sora» und «Toradora!» lizenziert und veröffentlicht hat, gab man am 24. Mai 2017 bekannt das man sich die 11-teilige Sere «Usagi Drop» gesichert hat und diese noch in diesem Jahr veröffentlichen möchte. «Usagi Drop» erscheint in einer Limited Mediabook Edition mit Sammelschuber auf DVD und Blu-ray. Die Veröffentlichung wurde auf Januar verschoben.

 

Morgen gibt es die MAnime.de News-Highlights vom Juni 2017!