Wir betrachten die erfolgreichsten Animes im japanischen TV und können sehen, dass im Zeitraum vom 6. bis 12. November 2017 trotz Quotenrückgang noch «Detektiv Conan» ziemlich gut lief…

In Japan nehmen die Animes im TV einen viel größeren Stellenwert ein. Auch die Sehgewohheiten unterscheiden sich von den unseren, wie ihr anhand der folgenden Tabelle sehen könnt. Alte Klassiker wie «Sazae-san» sind dort beliebter als die typischen Shōnen-Animes á la «One Piece» und «Dragon Ball Super». Außerdem sind die Marktanteil deutlich höher, denn hierzulande kommen Animes beim Gesamtpublikum nur auf durchschnittlich 0,5%.

Trotzdem sind auch die für uns typischen Anime-Klassiker in den TOP 10-Charts vertreten, wenn auch eher im Mittelfeld:

  • «Detektiv Conan» verliert im Vergleich zur Vorwoche ziemlich viel, bleibt aber dennoch unter den uns Bekannten der Spitzenreiter
  • «One Piece» gewinnt einen halben Prozentpunkt und bleibt stabil auf Platz 6
  • Auch «Dragon Ball Super» hält sich wacker auf dem 7. Platz mit einem üblichen Marktanteil von 5%
  • «Pokémon Sonne & Mond» steigt in dieser Woche wieder in die TOP 10 ein und erzielt dabei einen verhältnismäßig starken Wert

TV-Charts vom 6. bis 12. November 2017

Platzierung

Sendung

Quoten

1. Sazae-san 12,4 % -1,9 %
2. Chibi Maruko-chan 10,4 % +0,1 %
3. ↑2 Doraemon 8,7 % + 0,6 %
4. ↓1 Crayon Shin-chan 8,5 % – 0,5 %
5. ↓1 Detektiv Conan 7,3 % – 1,2 %
6. One Piece 6,6 % + 0,5 %
7. Dragon Ball Super 5,0 % – 0,3 %
8. NEU Pokémon Sonne & Mond 4,3 %
9. ↑1 Time Bokan: The Villains Strike Back 3,3 % – 1,3 %
9. NEU Kirakira ☆ Precure a la Mode 3,3 %
Quelle: Anime News Network