Im neusten japanischen TV-Ranking gibt es einen unerwarteten Neuzugang, detektivischen Scharfsinn und diebische Gerissenheit…

Besonders erwähnenswert ist in dieser Woche «Detektiv Conan» mit tollen 8,0% und einem fabelhaften dritten Platz. In Japan ist es keine Seltenheit, dass der kleine Detektiv im TV erfolgreicher ermittelt als Meilensteine wie «One Piece» und «Dragon Ball (Super)». Mit den Anfängen der Serie konnte man damals sogar mehr als 20% holen!

Neustarts sieht man eigentlich so gut wie nie im Ranking, aber die Japaner konnten die zweite Staffel von «My Hero Academia» kaum abwarten. Mit 3,4% sichert man sich einen verdienten zehnten Platz und konnte damit sogar «Attack on Titan» übertrumpfen.

«Lupin III» in Spielfilmlänge konnte sich mit 8,9% den zweiten Platz ergattern. Die diebische Elster ist in Japan deutlich erfolgreicher als in Deutschland.

<< Dieser Ranking gilt für die KW 13 vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 >>

Platzierung Sendung Quote
1 Sazae-san 10,8%
2 Lupin III – Prinzessin der Luft 8,9%
3 Detektiv Conan 8,0%
4 Chibi Maruko-chan 7,2%
5 One Piece 6,5%
6 Dragon Ball Super 5,5%
7 Soreike! Anpanman 3,8%
8 Animated O-saru no George (Kurioser George) 3,7%
9 Animation Hitsuji no Shaun (Shaun das Schaf) 3,5%
10 My Hero Academia 3,4%

 

Quelle: Anime News Network