Boku Machi

In der Synchronkartei sind seit kurzem die deutschen Synchronsprecher zur Serie «Erased» einsehbar, die ab dem 31. März bei peppermint anime erscheint.

Die hiesige Sprachfassung entsteht bei den Oxygen Sound Studios aus Berlin unter Dialogregie von René Dawn-Claude.

 

Cast:

Yvonne Greitzke als Airi Katagiri
Arne Stephan als Gaku Yashiro
Charlotte Uhlig als Hiromi Sugita
Kristina Tietz als Kayo Hinazuki
Josephine Schmidt als Kazu
Melinda Rachfahl als Ken’ya Kobayashi
Lina Rabea Mohr als Osamu
Sonja Spuhl als Sachiko Fujinuma
Claudia Schmidt als Satoru (jung)
Kim Hasper als Satoru Fujinuma
Silvia Mißbach als Akemi Hinazuki
Bastian Sierich als Jun Shiratori
Peggy Pollow als Kouichi Hamada

 

Darüber hinaus wurde verkündet, dass neben der regulären Fassung «Erased» auch als Limited Edition im Akiba Pass Shop veröffentlicht wird. Diese teilt sich ebenfalls in zwei Volumes à sechs Folgen auf, hat als Extras aber noch jeweils eine Soundtrack-CD, ein Booklet sowie einen Hardcover-Schuber zu bieten. Dafür kostet die Limited Edition mit 64,99€ (DVD) bzw. 67,99€ (Blu-ray) je Volume aber auch einiges mehr als die reguläre Version.

>> «Erased» Volume 1 (reguläre Fassung) vorbestellen

 

Darum geht es in «Erased»:

Satoru Fujinuma ist ein Mangaka, der nicht leicht an Geld kommt. Zudem hat er eine Gabe: Er kann in der Zeit zurückreisen, sobald ein Unglück geschieht und damit Todesfälle verhindern. Als seine Mutter auf grausame Weise umgebracht wird, geht er zurück, um diesen bisher ungelösten Fall zu lösen. Doch er findet sich in seiner alten Grundschule wieder, genau vor der Entführung seiner ehemaligen Mitschülerin Kayo …

 

Quelle: synchronkartei.de, Akiba Pass, aniSearch (Inhaltsangabe)