Die Animes kommen in dieser Woche nicht aus ihrem Tief und landen jetzt sogar unter dem Senderschnitt.

Das sieht momentan alles andere als gut aus für die Animes Nachmittag. Diese befinden sich in dieser Woche in einem kleinen Tief. Liefen die Serien am Dienstag noch knapp über dem Senderschnitt, so sind sie gestern deutlich darunter gefallen. Nur am guten Wetter kann es nicht liegen, weil an solchen Tagen sinken die Reichweiten allgemein, doch auf die Marktanteile wirkt sich dies meistens nur gering aus.

Um 18:25 Uhr konnte «Detektiv Conan» nur wenige Leute vor die Fernseher bewegen: Insgesamt 60’000 Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil belief sich auf schlechte 1,2 %. Im Anschluss lief wieder eine neue «One Piece»-Folge – jetzt sollten die Zuschauer eigentlich in die Höhe schiessen, denkt man. Falsche Annahme: Bei total nur 110’000 Zuschauer landete die 589. Episode von «One Piece» mit einem Marktanteil von 1,3 % unter dem Senderschnitt.

Bereits am Wochenende haben wir in unserem Quotencheck ausführlich über die «One Piece»-Quoten der neuen Staffel berichtet, die bisher ganz solide sind, jedoch definitiv keine Bäume ausrissen. Für die Fans bedeutet das: Jetzt ist einschalten umso wichtiger, wollen sie denn weiterhin eine Fortsetzung ihrer Lieblingsserie!

Quelle: media control