Im zwölften Band des Manga «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba» wurde der Starttermin des gleichnamigen Anime verraten. Demnach soll es bereits nächstes Jahr losgehen …

In der 27. Ausgabe des Shueishas Weekly Shōnen Jump kündigte man an, dass der Manga «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba» eine Anime-Adaption erhalten wird. Beim verantwortlichen Produktionsstudio handelt es sich um ufotable. Danach veröffentlichte man noch einen Teaser. Nun gab man im zwölften Band des Manga bekannt, dass der Anime bereits im Frühling 2019 starten soll.

Der Manga «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba» von Koyoharu Gotōge erschien erstmals im Februar 2016. Bisher umfasst «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba» 12 Bänder. Hierzulande ist noch nichts über eine Lizenzierung bekannt.

Teaser zu «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba»:

Darum geht es in «Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba»:

Kamado Tanjirou ist der älteste Sohn in einer Familie ohne Vater. Als er eines Tages in die Stadt geht, um Holzkohle zu verkaufen, verbringt er dort aufgrund von Gerüchten eines Oni, der sich angeblich in der Gegend rumtreibt, die Nacht, anstatt den Heimweg am Abend anzutreten. Als er am nächsten Tag sein Haus erreicht, muss er feststellen, dass scheinbar tatsächlich ein Oni unterwegs war, der fast seine gesamte Familie grausam ermordet hat und nur seine Schwester Nezuko knapp überlebte. Jedoch muss er schnell feststellen, dass auch sie den Angriff nicht ohne Folgen überlebt hat. Wird er es schaffen, Rache zu nehmen und seine Schwester zu retten? (Quelle: anisearch)

 

Quelle: AnimeNewsNetwork