Traurige Nachricht für «Btooom!»-Fans: Der Anime wird wohl doch keine zweite Staffel spendiert bekommen. Fans erheben schwere Vorwürfe …

Vor einiger Zeit berichteten wir von einer Bekanntmachung Masato Hayashis, dem Produzenten des Smartphone-Spiels «BTOOOOM! Online», dass der Anime eine neue Staffel erhalten würde, falls das Game es in die Top 5 der japanischen App-Verkaufscharts schaffen sollte. Bedauerlicherweise hat die App das Ziel klar verfehlt und flog schon bald nach dem Release wieder aus den Top 50. Da die japanischen App-Charts von großen Name wie «Fate/Stay», «Puzzle Dragon» und mehreren Titeln von Square Enix dominiert werden, war das Ziel von Anfang an eher unrealistisch. Daher werden Stimmen von Fans laut, welche die Ankündigung von Hayashi als billigen Marketing-Trick beurteilen, um das eigene Spiel zu promoten. Außerdem wird spekuliert, dass es selbst bei Erreichen der angestrebten Platzierung in den Verkaufsstatistiken keine neue Staffel gegeben hätte. Dafür spricht, dass die erste Staffel finanziell alles andere als überzeugen konnte, insbesondere nur relativ wenige DVDs und Blu-ray abgesetzt wurden sowie die Erfahrung, dass in der Aufmerksamkeitsökonomie oftmals auch vor unlauteren Methoden nicht zurückgeschreckt wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Fortsetzung der Serie zwar nach wie vor prinzipiell möglich ist, dieses Szenario aber als höchst unwahrscheinlich eingestuft werden muss.

 

Die erste Staffel wurde 2012 beim Studio Madhouse produziert und erschien in Deutschland bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Manga, der seit 2009 in Japan und seit 2013 bei Tokyopop auch in hierzulande erscheint.

>> «Btooom!» Anime kaufen
>> «Btooom!» Manga kaufen

 

Darum geht es in «Btooom!»:

Ryuuta Sakamoto, ein 22-jähriger arbeitsloser Gamer, der noch zu Hause bei seinen Eltern wohnt, erwacht eines Tages auf einer tropischen Insel mit keinerlei Erinnerung, wie und warum er dorthin gekommen ist. Seine Welt ist nun das Videospiel Btooom mit ständig neuen Gefahren. Wie lange wird er überleben?

 

Quelle: MyAnimeList, aniSearch (Inhaltsangabe)