Das Raten hat ein Ende, denn hier seht ihr die offizielle Synchronsprecherliste von «Dragonball Super»…

Auf dem YouTube-Kanal NinotakuTV wurden nun die offiziellen Synchronsprecher von «Dragonball Super» bekanntgegeben. Die bereits im Vorfeld kursierenden Gerüchte sind somit bestätigt und auch unser Insider hat ein weiteres Mal Recht behalten.

Im Großen und Ganzen hat man sich an die doch eher umstrittene Synchronisation von «Dragon Ball Z Kai» gehalten. Mit einer einzigen Ausnahme werden alle Sprecher aus dem Kai-Cast auch in die Fortsetzung übernommen.

Wie bereits in der Gerüchtekücke kursierte, betrifft diese Umbesetzung ausgerechnet den Hauptcharakter Son-Goku. Weder Tommy Morgenstern noch Amadeus Strobl werden diese Rolle zukünftig besetzen. Statt dessen wird nun Stefan Bräuler ans Mikrofon geholt.

Auch beim Synchronstudio bleibt alles wie gewohnt, denn die deutsche Fassung wird erneut von der TV+Synchron GmbH angefertigt. Für die Regie sind Felix Spieß und Fabian Kluckert verantwortlich.

 

Die Synchronsprecherliste von «Dragonball Super»

  • Son-Goku: Stefan Bräuler (NEU)
  • Vegeta: Florian Hoffmann
  • Trunks: Sebastian Kluckert
  • Son-Gohan: Sebastian Fitzner
  • Son Goten: Marcel Mann
  • Krillin: Daniel Gärtner
  • Bulma: Carmen Katt
  • Tenshinhan: Sven Gerhardt
  • Yamchu: Karlo Hackenberger
  • Shisami: Andreas Müller
  • Frau Briefs: Angela Ringer
  • Jaco: Bastian Sierich
  • Dende: Christian Zeiger
  • C 18: Diana Borgwardt
  • Ginyu: Erich Räuker
  • Kaioshin: Hans Hohlbein
  • Rinderteufel: Jan Spitzer
  • Kaio: Kasper Eichel
  • Garby: Klaus Lochthove
  • Pilaf: Konrad Bösherz
  • Piroshiki: Marco Wittorf
  • Sorbet: Matthias Klages
  • Bananas: Márton Nagy
  • Whis: Oliver Feld
  • Beerus: Oliver Stritzel
  • Tagoma: Otto Strecker
  • Showmaster: Rainer Doering
  • Erzähler: Roland Hemmo
  • Caroni: Sebastian Christoph Jacob
  • Pan: Shanti Chakraborty
  • Herr Briefs: Stefan Staudinger
  • Botschafter: Sven Brieger
  • Muten-Roshi: Thomas Kästner
  • Freezer: Thomas Schmuckert

Quelle: NinotakuTV