ANIMAX_Logo

Am 01. Juli ist Schluss. Nach einigen Gerüchten wird Sony den Anime-Sender Animax im Sommer als Pay-TV Kanal einstellen. Die Marke soll aber weiterleben…

Es war vielleicht schon ein Stück abzusehen, doch jetzt ist es bittere Realität. Sony wird Animax zum 01. Juli einstellen und als Abrufdienst Neustarten. Eigenen Angaben zufolge reagiere man damit auf die “sehr starke Nutzung der Animax-Inhalte und die wachsende Nachfrage der Zuschauer, das Programm zeitunabhängig auf Abruf sehen zu können”.

Bereits in den letzten zwei Wochen vor der Umwandlung wird das Programm des Fernsehsenders angepasst. So wird Animax in seinen letzten Tagen als linearer Sender ab dem 18. Juni ausschließlich Marathonprogrammierungen seiner Anime-Hits wie “Steins;Gate”, “Fate/Zero” und “Sword Art Online” senden. Verabschieden wird sich Animax am 30. Juni mit der ersten Staffel von “Sailor Moon Crystal”, die noch einmal komplett gesendet wird. Um 23:55 Uhr gibt es als letzte Sendung dann eine Preview der ersten Folge der zweiten Staffel “Sailor Moon Crystal”, für die sich Animax die exklusiven SVoD-Rechte gesichert hat. Die Serie wird mit dem Neustart der Marke zwölf Monate lang per Abruf angeboten.

Wie Animax als VoD-Angebot künftig empfangbar sein wird, möchte Sony Pictures in den nächsten Wochen noch verkünden.

Wir sagen Danke für 9 tolle Jahre als eigener Anime-Sender!

 

Quelle: DWDL