YuGiOh Arc-V Nickelodeon

Völlig überraschend beendet Nickelodeon ab April die Ausstrahlung von «Yu-Gi-Oh! ARC-V» und lässt Fans damit im Regen stehen …

Wird in Deutschland das «Yu-Gi-Oh!» Anime-Franchise zu Grabe getragen? Wie heute bekannt wurde setzt der Kinder- und Jugendsender Nickelodeon die fünfte Serie im Franchise, «Yu-Gi-Oh! ARC-V», ab.

Bereits am 01. April soll die 90. Folge ausgestrahlt werden und dann soll Schluss sein. Übernehmen wird den Sendeplatz «Yo-Kai Watch», die fortan nach «Pokémon» laufen wird.

Wie es unterdessen mit «Yu-Gi-Oh! ARC-V» weitergeht ist noch ungewiss. Nach «Yu-Gi-Oh! GX» und «Yu-Gi-Oh! 5D’s» wäre die Serie rund um Yuya und co. die bereits dritte von insgesamt fünf Serien, die in Deutschland abgebrochen wurden.

Darum geht es bei «Yu-Gi-Oh! ARC-V»:
Yuya Sakaki ist ein 14-jähriger Schüler, welcher mal ein professioneller Unterhaltungsduellant werden möchte, um jedem mit seinen Fähigkeiten ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Eines Tages kommt es dazu, dass Yuya in einem Freundschaftsspiel gegen den amtierenden Champion der professionellen Duellwelt antreten darf. Dieses Duell lässt ihn eine wichtige Entscheidung treffen, da er hier zum ersten Mal mit den Schwierigkeiten, die es auf dem Weg zur Spitze zu meistern gilt, konfrontiert wird. Um seinen Traum wahrwerden zu lassen, muss Yuya all diese Herausforderungen erfolgreich bestehen.