Shigatsu wa Kimi no UsoDer Publisher peppermint anime offenbarte in seinem Hangout die deutschen Synchronstimmen der 22-teiligen Serie «Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll».

Der Anime wird in 4 Volumes aufgeteilt, das Erste soll am 29.7 auf DVD und Blu-ray erscheinen und zusätzlich eine Soundtrack-CD enthalten.

Das Dialogbuch verantwortet Rieke Werner während die Dialogregie René Dawn-Claude übertragen wurden. Die Aufnahmen entstehen beim Berliner Synchronstudio Oxygen Sound.

 

Sprechercast:

Kousei Arima – Konrad Bösherz
Kaori Miyazono – Rieke Werner
Tsubaki Sawabe – Laura Elßel
Ryouta Watari – Sebastian Fitzner
Takeshi Aiza – Maximilian Artajo
Emi Igawa – Nicole Hannak

 

«Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll» lief zwischen Oktober 2014 und März 2015 im japanischen Fernsehen. Regie führte Kyouhei Ishiguro beim Animationsstudio A-1 Pictures. Den Anime könnt ihr euch kostenlos mit deutschen Untertiteln auf Viewster ansehen.

 

Darum geht es in «Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll»:

Kousei Arima war ein weithin bekannter Klavierspieler, doch seine Karriere endete abrupt, als mit dem Tod seiner Mutter und Lehrerin seine Welt zusammenbrach. Aufgrund des Schocks ist er seitdem nicht mehr in der Lage, die Töne oder den Klang seines Klaviers wahrzunehmen. Seine ehemals von Musik geprägte Welt versank in Stille und Dunkelheit. Auch zwei Jahre später ist Kousei immer noch entschlossen, ein Leben ohne Musik zu führen. Seine Freizeit verbringt er lieber mit seinen Freunden Ryouta Watari und Tsubaki Suwabe. Doch ein Mädchen wirft schließlich seine Vorsätze über den Haufen: Kaori Miyazono, die nicht nur wunderschön ist und eine offenherzige Persönlichkeit besitzt, sondern deren Stil Violine zu spielen einem Abbild dieser positiven Eigenschaften gleicht. Mit ihrer gefühlsbetonten Vortragsweise führt Kaori Kousei wieder hin zur Welt der Musik und zeigt ihm abermals deren Freuden.

 

Quelle: peppermint Hangout