Home

Viz Media Switzerland, zu der viele bekannte Marken wie KAZÉ oder Anime on Demand gehören, hat beschlossen, dass die Firmierung geändert wird.

Künftig wird das Unternehmen unter dem Namen Crunchyroll SAS auftreten. Die Änderung ist bereits in den französischen Firmenverzeichnissen vermerkt und erscheint dort als Crunchyroll SAS.

Nachdem im Dezember 2019 eine Partnerschaft zwischen Crunchyroll, ein WarnerMedia-Unternehmen und der VIZ Media Europe angekündigt wurde, folgt nun der nächste logische Schritt. Die Unternehmensführung ist aktuell dabei, die Marke VIZ Media Europe auf Crunchyroll umzustellen, und alle dazugehörigen Marken (u.a. KAZÉ) werden von nun an als Crunchyroll-Marken kommuniziert.

John Easum übernimmt ab sofort die Rolle des Leiters Crunchyroll EMEA. Er freut sich und will das Unternehmen international aufstellen: “Jetzt, wo wir unter der Marke Crunchyroll firmieren, freue ich mich noch mehr, dass ich die Gelegenheit bekomme, ein sehr talentiertes Team zu leiten, das in einer einzigartigen Position ist, um die Leidenschaft und das Engagement von Anime und Manga in der gesamten EMEA-Region zu fördern. Unsere Teams in Berlin, Paris und Lausanne werden unsere Mission weiter ausbauen, die darin besteht, unseren Fans 360-Grad-Erlebnisse rund um die von ihnen geliebten Inhalte zu bieten, egal wo sie sich befinden, durch Streaming, Broadcast, Home Video, Verlagsprodukte, Konsumartikel, Events, Games und noch Vielem mehr!“.

Der Hauptsitz von Crunchyroll befindet sich in San Francisco (USA), mit zusätzlichen Büros in Los Angeles (USA), Tokio (Japan), Chișinău (Moldawien) – und jetzt durch die Übernahme auch Paris (Frankreich), Berlin (Deutschland) und Lausanne (Schweiz).

“Wir bewundern seit Jahren die Kompetenz der VIZ Media Europe Group darin, die Anime- und Manga-Fans zu erreichen und ihnen qualitativ hochwertige Erlebnisse zu bieten”, sagt Brady McCollum, Crunchyrolls Head of International. “Zusammen stellen unsere Teams eine stärkere, globale Front dar und werden sich auf Wege konzentrieren, mit den gegenwärtigen Fans auf bedeutsame Weise in Kontakt zu treten und gleichzeitig neue Fans zu gewinnen.“

Quellen: Pressemeldung KAZÉ / Update vom 07.04.2020, ursprünglich veröffentlicht: 25.02.20
© Viz Media Europe/Viz Switzerland/AV Visionen/Crunchyroll