In Japan und auch bei uns im Simlucast startete gestern Mittag die vierte Staffel. Jetzt heißt es wieder „Plus Ultra“ …

Lang mussten Fans des Animes  «My Hero Academia» stillsitzen und auf eine weitere Staffel des Superheldenepos warten. Gestern war es dann für All Might, Izuku und Co. wieder soweit ihre Kämpfe vor einem Millionenpublikum zu starten. Nach dem großen Finale von Staffel 3 konnten es die Fans kaum erwarten, wie es um unsere Helden weitergeht. So startete der Anime gestern mit einer Original-Folge, die es so im zugrundeliegenden Manga nicht gab. Produziert wird die Serie weiterhin vom Studio BONES.

Bei der Regie zur Staffel 4 wurde ein kleiner Austausch vorgenommen.  So nahm Masahiro Mukai im Regiestuhl platz und löste somit Kenji Nagasaki ab, der jetzt den Posten als Chef Director übernahm.

Mit der neuen Staffel kam natürlich auch ein neues Opening der „From-zero-to-hero“ Serie an den Start. Mit Polaris von der Band BLUE ENCOUNT verlieh man der Staffel 4 einen neuen Sound.

«My Hero Academia» Staffel 4 – Opening:

Ihr wollt auch wissen, wie es rund um Izuku und seine Heldenfreunde weitergeht?

Hierzulande hat sich der deutsche Streamingdienst Anime on Demandwie gewohnt die  Simulcastrechte gesichert. Und so können Anhänger der Serie, jeden Samstag eine der 25 Folgen der vierten Staffel ab 11.30 Uhr streamen. Die ersten drei Staffeln kann man ebenfalls auf Anime on Demand anschauen.

 

Handlung von «My Hero Academia »:

Der junge Izuku Midoriya hat nur einen Traum: Er möchte eines Tages ein Superheld werden – genau wie sein großes Idol All Might! Diese Seifenblase zerplatzt, als er feststellt, dass er einer der wenigen Menschen ist, die keine angeborene Spezialität – also eine besondere Fähigkeit – besitzen. Aber auch als Normalo will Izuku nicht aufgeben und bewirbt sich trotz der Lästereien seiner Mitschüler für die Aufnahmeprüfung an der Yuei-Akademie für Superhelden. Eigentlich ist sein Vorhaben zum Scheitern verurteilt, doch dann läuft er eines Tages zufällig All Might über den Weg. Gerührt von Izukus unbändigem Willen, lässt sich der größte Held aller Zeiten schließlich darauf ein, den naiven Wuschelkopf unter seine Fittiche zu nehmen. Wird das allein aber ausreichen, um gegen die starke Konkurrenz an Heldenanwärtern zu bestehen? (Kazé Anime)

Quelle: Anime on Demand