Home

Der Publisher kündigte heute das Cover und den Releasetermin des 12 Episoden langen Animes an.

Unter anderem in einem Tweet, verkündete der Publisher Kazé, dass «Izetta, die letzte Hexe» voraussichtlich am 21. September in den deutschen Handeln kommen wird.

Voraussichtlich Ende September könnt ihr «Izetta, die letzte Hexe» in Aktion erleben

hieß es dazu auf Twitter.

 

Dazu veröffentliche der Publisher zugleich auch das Cover des ersten Volumes.

 

In Deutschland erscheint der von Studio Ajia-dō im Jahr 2016 erschienene Anime voraussichtlich in zwei Volumes mit jeweils sechs Episoden.

 

Trailer

 

Darum geht es in «Izetta, die letzte Hexe»

1940: Der Krieg ist in vollem Gange und das Kaiserreich Germania befindet sich auf dem Vormarsch. Als als Nächstes das kleine Herzogtum Eylstadt ins Visier der Großmacht gerät, begibt sich dessen Prinzessin Finé auf diplomatische Mission, um die Alliierten um Unterstützung zu bitten. Leider fliegt der Plan auf und Finé wird von der germanischen Armee gefangen genommen. An Bord des Fliegers nach Neu-Berlin passiert dann etwas Unglaubliches: Aus einer mysteriösen Kapsel steigt ein Mädchen mit rotem Haar, das die Prinzessin sofort wiedererkennt und aus ihrer misslichen Lage befreit. Es ist die Hexe Izetta, die Finé in Kindertagen zu ihrer Freundin gemacht hat. Aus Dankbarkeit ist das naive Mädchen mit den magischen Kräften nun fest entschlossen, für ihre Prinzessin zu kämpfen und gemeinsam das Eylstädter Volk zu beschützen. Doch Izettas Magie ist nicht allmächtig …

(Beschreibung von Kazé)

Quelle: (Kazé)