Noch in diesem Jahr startet «Detektiv Conan: Zero der Vollstrecker» in den deutschen Kinos. Wir können euch bereits das Kinoplakat präsentieren.

Vor kurzem verkündete der Publisher KAZÉ, sich die Lizenz am 22. «Detektiv Conan»-Film gesichert zu haben. Noch in diesem Jahr soll er im Rahmen der KAZÉ Anime Nights in den deutschen und österreichischen Kinos laufen. Wann genau der Film in die Kinos kommt, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Film wird mit deutscher Synchronisation in den Kinos gezeigt.

Bereits heute können wir einen Blick auf das Kinoplakat werfen, welches auch den deutschen Titel erstmals zeigt. Unter dem Namen «Detektiv Conan: Zero der Vollstrecker» erscheint der Film in Deutschland. Hier könnt ihr einen Blick auf das Poster werfen:

Darum geht es in «Detektiv Conan: Zero der Vollstrecker»:

Ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan. Schnell gerät ein Mann in den Fokus der Behörden: Kogoro Mori. Dessen Verhaftung durch Yuya Kazami und die Sicherheitspolizei bringt natürlich Conan auf den Plan, der versucht hinter die Wahrheit zu kommen und Kogoros Unschuld zu beweisen. Doch dabei stellt sich ihm ein Mann stellt sich Conan in den Weg: Toru Amuro. Eine Konfrontation zwischen den beiden, zwischen Conans “Wahrheit” und Amuros “Gerechtigkeit”, ist der zentrale Konflikt des Films.

Quelle: Cinemaxx