Der großartige Seiyu (Synchronsprecher), von vielen ikonischen Anime-Charakteren, Unshō Ishizuka, ist am Montag, dem 13.08.2018, im späten Alter von 67 Jahren, dahingeschieden.

Unshō Ishizuka war einer von Japans ganz großen Talenten als Seiyu. Er war unter anderem bekannt für seine Rollen als Mr. Satan in «Dragon Ball Super», den alten Joseph Joestar in «JoJo’s Bizarre Adventure», Professor Eich in «Pokémon» und vielen vielen weiteren Rollen. In vielen Animes durfte er noch mitsprechen wie in «Cowboy Bebop», «Attack on Titan» und «Sword Art Online». Sein Debüt feierte er im Jahre 1984 als Erzähler der Action Serie «Giant Gorg». Von da an erhielt er immer weitere Synchrorollen in Animes und westlichen Filmen.

Unshō Ishizuka erlag in seinem hohen Alter an Speiseröhrenkrebs. Er wurde einige Zeit vor seinem Tod medizinisch behandelt, doch es zeigte keine sonderliche Wirkung. Seine Familie hielt eine private Totenwache und Bestattung. Außerdem soll eine öffentliche Zeremonie veranstaltet werden um ihn zu verabschieden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sender TV Tokyo hat sich noch einmal bedankt, dass Unshō Ishizuka in«Pokémon», seit dem Debüt der Serie im April 1997, eine wunderbare Arbeit geleistet hat, die Kinder, über den ganzen Globus verteilt, sehr beeinflusst hat. Dank den Vorarbeiten bleibt er im«Pokémon» Anime bis Oktober.

Falls ihr gerne sehen wollt, welche Charaktere Unshō Ishizuka seine Stimme geliehen hat und vielleicht noch ein letztes Mal seine Werke bewundern wollt dann schaut euch gerne dieses Video an:

Quelle: ANN