%e0%b8%a7%e0%b8%b1%e0%b8%99%e0%b8%9e%e0%b8%b5%e0%b8%8a-1024x768

Die Quoten zur späten Sendezeit sanken zum Ende der letzten Woche leider unterhalb der Senderschnittes, doch die Animes scheinen sich zumindest teilweise zu erhohlen.

«One Piece» schaffte es am Montag, sich aus dem Quotenloch zu befreien und wieder gute Marktanteile zu erreichen. Mit bis zu 140.000 Zuschauern bei den Werberelevanten (14-49 Jahre) sorgte man für gute 2,2%. In der Relevanz-Zielgruppe (Männer 14-39 Jahre) verfolgten ebenfalls starke 6,6% die Sendung.

«Detektiv Conan» konnte sich ab 18:50 Uhr zwar auch steigern, kam aber dennoch auf keinen grünen Zweig. Bei insgesamt 70.000 Zuschauern konnte man nur noch mäßige 1,0% bei den Werberelevanten erzielen.

ProSieben MAXX konnte den gestrigen Tag mit starken 1,6% bei den 14-49 Jährigen Zuschauern abschließen. Im Durchschnitt kommt der Sender jedoch nur auf 1,1%.

Quelle: Media Control / SevenOne