maxx-echhi_new

ProSieben MAXX hat sich zwei brandneue Anime-Serien für die Late Prime nach 23 Uhr gesichert. Eine davon verraten wir Euch bereits hier und jetzt!

Der Männersender rüstet wieder auf! Nach der Ausstrahlung des «Chikara»-Specials von «Naruto Shippuden» am Mittwoch, 11. Mai 2016 um 20:15 Uhr gehts direkt danach um 22:55 Uhr mit zwei brandneuen Anime-Serien weiter. Eine davon dürfen wir Euch jetzt bereits exklusiv verkünden: Um 23:25 Uhr startet mit «The Testament of Sister New Devil» eine 12-teilige Serie, die erst im Frühjahr 2015 ihre Premiere in Japan gefeiert hat. Die Anime-Serie wurde von Production IMS produziert.

 

So sieht das Anime-Line-up auf ProSieben MAXX am Mittwoch, 11. Mai 2016 aus:

20:15 Uhr: NARUTO SHIPPUDEN – CHICARA-ARC (am Stück) (20:15 – 22:55 Uhr)

22:55 Uhr: Anime-Highlight (wird noch bekanntgegeben)

23:25 Uhr: THE TESTAMENT OF SISTER NEW DEVIL, DEA START, 12 Folgen (ab 18.05. immer um 23:35 Uhr)

 

Quelle: ProSieben MAXX

 

Worum gehts in der Serie?

Dem Schüler Basara Tōjō wird eines Tages aus heiterem Himmel von seinem Vater Jin Tōjō mitgeteilt, dass dieser erneut heiraten werde und seine neue Mutter, die jedoch momentan im Ausland sei, zwei Töchter mit in die Ehe bringt: Mio und Maria Naruse. Diese ziehen auch sofort bei ihnen ein und nach einigen Startschwierigkeiten verstehen er und sie sich recht gut. Als sein Vater aufgrund seines Berufs als Fotograf ebenfalls beruflich weg muss und Basara mit seinen beiden neuen Schwestern allein ist, enthüllen sich beide als Dämonen: Mio ist die zukünftige Dämonenkönigin und Maria ein Sukkubus und Mios Leibwächterin. Maria sagt, dass sie Basaras Vater die Erinnerungen an seine zukünftige Frau nur eingepflanzt hat und sie nun Basaras Erinnerungen an sie löschen werden, um Basaras Haus zu ihrem neuen Heim zu machen. Dies schlägt jedoch fehl, da Basara wie auch sein Vater, der von all dem wusste, ausgestoßene Mitglieder des Heldenclans sind. Sein Vater teilt ihm mit, dass Mio die Tochter des früheren Dämonenkönigs sei und vom jetzigen verfolgt werde. Basara entschließt sich daher, Mio und Maria trotzdem als Schwestern anzuerkennen und sie vor anderen Dämonen und dem Heldenclan zu schützen. An Mios Schule, auf die er sich versetzen lässt, trifft er seine frühere Kindheitsfreundin Yuki Nonaka, die vom Heldenclan zur Beobachtung Mios abgestellt wurde, und nun zwischen ihrer Liebe zu Basara und ihrer Loyalität zu ihrem Clan hin- und hergerissen ist.

Quelle Story: Wikipedia