Vielen müsste der Name Isao Takahata ein Begriff sein. Er gründete nicht nur mit Hayao Miyazaki das Studio Ghibli, sondern wurde auch durch viele seiner Werke weltbekannt. Leider haben wir eine traurige Nachricht zu vermelden…

Isao Takahata starb im Alter von 82 Jahren in Tokyo. Er gründete mit Hayao Miyazaki das Studio Ghibli am 15. Juni 1985. Die Gründung des Studios entstand durch den internationalen Erfolg seines Film «Nausicaä im Tal der Winde».

Weitere bekannte Filme sind «Das Schloss im Himmel», «Die letzten Glühwürmchen» oder sein letzter Film «Die Legende der Prinzessin Kaguya». Dieser Film wurde sogar für die Oscars im Jahr 2014 nominiert. In Europa wurde Isao Takahata besonders durch seine Serie «Heidi» bekannt.

Möge er in Frieden ruhen. Wir bedanken uns für seine grandiosen Filme und wünschen der Familie viel Kraft.

Quelle: Spiegel Online