In den letzten Tagen hat sich im Animeprogramm von ProSieben MAXX ein deutliches Problemkind gezeigt und das ist ausgerechnet «Detektiv Conan». Wenn sich das nicht bald wieder ändern sollte,  steht die Chance auf die langersehnte Fortsetzung gänzlich schlecht…

Dass «Detektiv Conan» noch nie der Quotenrenner auf ProSieben MAXX war, sollte inzwischen jeder wissen. Gerade wenn man den Vergleich zum starken Vorprogramm «One Piece» wagt, muss man hier größere Zuschauerverluste verkraften.

Davon mal ungeachtet konnte man aber zumindest den Senderschnitt in Höhe von 1,2% erreichen und das zu einer doch sehr begehrten Sendezeit. Damit hätte sich ProSieben MAXX vielleicht schon zufriedengeben können, wenn die Quoten nicht in der jüngsten Vergangenheit stark abgesackt wären.

In dieser Woche ist «Detektiv Conan» der konkurrenzlos schwächste Anime, der im Anschluss von «One Piece» bis zu 80% der Zuschauer verliert.

Während die Strohhut-Piraten immer zwischen 2 und 3% bei den Werberelevanten ergattern konnten, dümpelt der junge Detektiv bei miesen 0,5% herum. So schlecht lief es für «Detektiv Conan» noch nie auf ProSieben MAXX!

Wenn ihr wissen möchtet, wie die anderen Animes gestern abgeschnitten haben, könnt ihr im Laufe des Tages bei MAnime vorbeischauen!

De genauen Werte der letzten Tage haben wir hier für euch aufgelistet:

Datum

Wochentag Uhrzeit Gesamtzuschauer MA (14-49 Jahre)

18.04.17

Dienstag 18:50 Uhr 50.000 0,5% 
19.04.17 Mittwoch 18:50 Uhr 80.000

0,7% 

20.04.17 Donnerstag 18:50 Uhr 50.000

0,5% 

Quelle: Media-Control